Deutscher Bundestag ! Bundestag EU (Europäische Union) ! Europäische Union (EU) Großbritannien ! GB Griechenland ! Griechenland Ukraine ! Ukraine Russland ! Russland China ! China USA ! USA Alle News bei Deutsche Politik News ! Alle News

 Aktuell & Informativ: Deutsche-Politik-News.de 

Suche auf D-P-N.de:  
   
  Unabhängig: Schlagzeilen & Top-News - nicht nur im Mainstream / Infos & Meinungen zu Politik, Wirtschaft & Kultur!
 Home  Anmelden / Einloggen   Exklusiv Kolumne Skandale Fakten News-Hinweise Themenseiten Top-News Weiteres

Deutsche Politik News und Infos: Nachrichten @ Deutsche-Politik-News.de !

Es ist zu fürchten, dass die alte Feindschaft zwischen Sunniten und Schiiten wieder voll ausbricht:
 Deutsche-Politik-News.de ! Top News: Terror-Anschläge in Teheran: Nun ist der Iran selbst in der Rolle des Opfers - der Terror des ''Islamischen Staates'' hat eine neue Stufe erreicht!

Veröffentlicht am Samstag, dem 10. Juni 2017 @ 10:01:20 auf Deutsche-Politik-News.de

(145 Leser, 0 Kommentare, 0 Bewertungen, Durchschnittsbewertung: 0,00)




Deutsche-Politik-News.de |
Zu den Anschlägen in Teheran:

Bielefeld (ots) - Woran misst man die Tragweite eines Terroranschlags?

An der Zahl der unschuldigen Toten und Verwundeten? An der dahinter stehenden logistischen »Leistung«?

Nimmt man die Symbolkraft der Ziele - das Parlament, Khomeinis Mausoleum - und die politischen Wirkungen als Richtschnur, so hat der Terror des »Islamischen Staates« mit den beiden Anschlägen in Teheran eine neue Stufe erreicht.

Bislang sahen die USA und - in abgeschwächter Form - der gesamte Westen im Iran vor allem den Finanzier der Dschihadisten, also jener selbst ernannten Gotteskrieger, die den Staat Israel beseitigen wollen.

George W. Bushs Wort von der »Achse des Bösen« ist noch in Erinnerung. Nun ist der Iran selbst in der Rolle des Opfers.

Selbst der für seine Brutalität berüchtigte Geheimdienst der Perser konnte die Anschläge offenbar nicht verhindern. Das wird innenpolitisch einen Schock auslösen, dessen Folgen schwer abzuschätzen sind.

Die alte Geistlichkeit wird versuchen, die Anschläge als Schwäche des wiedergewählten, relativ liberalen Präsidenten Hassan Rohani auszulegen.

In der gesamten Region aber ist zu fürchten, dass die alte Feindschaft zwischen Sunniten und Schiiten wieder voll ausbricht.

Ohnehin haben der Besuch des US-Präsidenten Donald Trump und der von ihm eingefädelte Verkauf schwerer Waffen nach Saudi-Arabien das Feuer nah an die Lunte zum Pulverfass Mittlerer Osten gelegt.

Wie labil der scheinbare Frieden auf der Arabischen Halbinsel ist, zeigte sich schon vor den Anschlägen an den Auseinandersetzungen um Katar. Es steht zu befürchten, dass die Hardliner in Teheran nun Rache an den Hintermännern der Terroranschläge fordern.

Ihr Zorn richtet sich wohl gegen den »Islamischen Staat«, aber mindestens genauso gegen das saudische Königreich. »Denkt ihr wirklich, wir werden einfach verschwinden?« soll einer der Attentäter einem iranischen Abgeordneten zugerufen haben, bevor er starb.

Nein, der Terror wird nicht einfach verschwinden. Je mehr der IS in seiner Hochburg in Bedrängnis gerät, desto größer ist zumindest vorübergehend die Gefahr weiterer Anschläge außerhalb des Nahen Ostens.

Deshalb sollte man tunlichst nicht neue Feuer entzünden, wie es Trump möglicherweise unwissentlich getan hat.

Vor einem halben Jahr hat der damalige deutsche Außenminister Frank-Walter Steinmeier die meisten Kriegsparteien in Syrien und neben Russland und der Türkei auch den Iran dafür gewonnen, die Gegensätze hintanzustellen und in Kasachstan wenigstens miteinander zu reden.

Welche Leistung dies war, wird manchem erst jetzt klar. Doch leider ist es im Nahen und Mittleren Osten viel leichter, Brücken einzureißen, als über sie zu gehen.

Dass darunter auch die deutsche Wirtschaft leidet, ist eine, obgleich sicher nicht die schlimmste, Folge des Terrors.

Pressekontakt:

Westfalen-Blatt
Chef vom Dienst Nachrichten
Andreas Kolesch
Telefon: 0521 - 585261

Original-Content von: Westfalen-Blatt, übermittelt durch news aktuell

Iran: 2 Selbstmordattentäter im Zentrum von Teheran
(Youtube-Video, euronews (deutsch), Standard-YouTube-Lizenz, 07.06.2017):

"Bislang gibt es laut Medienberichten 12 Tote und mehr als 39 Verletzte.

Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) reklamierte die Angriffe von Mittwoch für sich, wie die auf dschihadistische Propaganda spezialisierte Site Intelligence Group unter Berufung auf das IS-Sprachrohr Amak meldete.
"



Anschläge in Teheran: Vorwürfe gegen Saudi-Arabien
(Youtube-Video, euronews (deutsch), Standard-YouTube-Lizenz, 07.06.2017):

"Nach den beiden Terroranschlägen in Teheran haben die iranischen Revolutionsgarden Saudi-Arabien für die Angriffe verantwortlich gemacht. Die Regierung in Riad hat die Verdächtigung zurückgewisen. "



Artikel zitiert aus http://www.presseportal.de/pm/66306/3654724, Autor siehe obiger Artikel. Ein etwaiges Youtube-Video ist ein geframtes Video von Youtube.com, Autor siehe das Video.

Veröffentlicht / Zitiert von » PressePortal.de « auf / über http://www.deutsche-politik-news.de - aktuelle News, Infos, PresseMitteilungen & Artikel!

Artikel-Titel: Top News: Terror-Anschläge in Teheran: Nun ist der Iran selbst in der Rolle des Opfers - der Terror des ''Islamischen Staates'' hat eine neue Stufe erreicht!

Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht Deutsche-Politik-News.de als News-Portal sondern ausschließlich der Autor verantwortlich (siehe AGB). Haftungsausschluss: Deutsche-Politik-News.de distanziert sich von dem Inhalt dieser Veröffentlichung (News / Pressemitteilung inklusive etwaiger Bilder) und macht sich diesen demzufolge auch nicht zu Eigen!

Internationaler "SEO HERO" Contest des CMS-Anbieters WiX.com - Challenge-Seite: http://www.seo-hero.rocks

"Top News: Terror-Anschläge in Teheran: Nun ist der Iran selbst in der Rolle des Opfers - der Terror des ''Islamischen Staates'' hat eine neue Stufe erreicht!" | Anmelden oder Einloggen | 0 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst einloggen oder anmelden


Diese Videos bei Deutsche-Politik-News.de könnten Sie auch interessieren:

Vietnam/USA: Verraten in Vietnam (1989, Spielfilm von C ...

Vietnam/USA: Verraten in Vietnam (1989, Spielfilm von C ...
Vietnam in einem Zug - Zugreise durch Vietnam

Vietnam in einem Zug - Zugreise durch Vietnam
Vietnam, Kobra auf dem Teller - 360° GEO REPORTAGE

Vietnam, Kobra auf dem Teller - 360° GEO REPORTAGE

Alle Youtube Video-Links bei Deutsche-Politik-News.de: Deutsche-Politik-News.de Video Verzeichnis

Diese Fotos bei Deutsche-Politik-News.de könnten Sie auch interessieren:

Sowjetisches-Ehrenmal-BerlinTreptow-2013- ...
Berlin-Liebknecht-Luxemburg-Demo-160110-D ...
Berlin-Landgericht-in-der-Littenstrasse-R ...

Diese News bei Deutsche-Politik-News.de könnten Sie auch interessieren:

 Petra Pau, Spitzenkandidatin der Linken, fordert trotz der gestiegenen Kriminalität durch Zuwanderer einen sofortigen Abschiebestopp für alle Flüchtlinge! (PressePortal.de, 20.08.2017)
Petra Pau zu Abschiebungen, zur Anti-Terror-Gesetzgebung und zu einer sanktionslosen Mindestsicherung:

Berlin (ots) - Trotz der gestiegenen Kriminalität durch Zuwanderer hält die Spitzenkandidatin der Linken, Petra Pau, an ihrer Forderung fest, niemanden in Kriegsgebiete abzuschieben.

Sie fordert vielmehr ein Bleiberecht für alle Geflüchtete. Im Sommerinterview mit der rbb-Abendschau sagte Pau: "Wenn jemand eine Straftat begeht, dann muss er nicht nur dingfest gemac ...

 Burkhard Lischka, innenpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, zur Messerattacke in Hamburg: Warum saß der Mann nicht in Abschiebehaft? (PressePortal.de, 30.07.2017)
Burkhard Lischka zur Messerattacke in Hamburg:

Heilbronn (ots) - Der SPD-Innenexperte Burkhard Lischka sagte der "Heilbronner Stimme" zur Messerattacke in Hamburg:

"Auch wenn die konkreten Umstände noch unklar sind, stellt sich die Frage, warum der Mann nicht in Abschiebehaft saß. Der Bundesgesetzgeber hat erst vor wenigen Wochen die Möglichkeiten dazu erweitert."

Pressekontakt:

Heilbronner Stimme
Chefredaktion
Telefon: ...

 Anja Hirschel, Spitzenkandidatin der PIRATEN zur Bundestagswahl, zum Einsatz von Staatstrojanern: ''Das Gesetz (...) missachtet Vorgaben des Bundesverfassungsgerichts''! (PressePortal.de, 22.06.2017)
Anja Hirschel zum Einsatz von Staatstrojanern:

Berlin (ots) - PIRATEN verurteilen den Einsatz von Staatstrojanern als verfassungswidrig.

Die große Koalition aus CDU/CSU und SPD [1] [2] im Deutschen Bundestag hat sich trotz umfassender verfassungsrechtlicher Bedenken von Experten dazu entschlossen, die Lizenzen für die Quellen-Telekommunikationsüberwachung und heimliche Online-Durchsuchungen zur Strafverfolgung massiv auszuweiten. [3]

Das Strafverfahr ...

 Anti-Terror-Demo ''Nicht mit uns'': Ditib und Co. haben all den liberalen Muslimen, die täglich Misstrauen spüren, einen Bärendienst erwiesen! (PressePortal.de, 19.06.2017)
Zur Anti-Terror-Demo "Nicht mit uns":

Straubing (ots) - Ob nun einige Hundert bei der Anti-Terror-Demo und dem Friedensmarsch waren oder bis zu 3.500 Teilnehmer, die die Organisatoren um Lamya Kaddor gezählt haben wollen - die Zahl war von den erhofften 10.000 weit entfernt.

"Nicht mit uns" - das Motto wurde durch die engstirnigen Ditib-Funktionäre umgedreht.

Damit geben sie rechten Populisten und "Patrioten" Munition für antiislamische Hetze: Seht ...

 Boris Pistorius (SPD), Niedersachsens Innenminister, fordert zur Abwehr von Cyber-Angriffen eine Katastrophenschutz-Übung! (PressePortal.de, 12.06.2017)
Boris Pistorius zur Abwehr von Cyber-Angriffen:

Osnabrück (ots) - Niedersachsens Innenminister: Wir sollten nicht warten, bis etwas Schlimmeres passiert!

OZur Abwehr von Cyber-Angriffen hat Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius gemeinsame Katastrophenschutz-Übungen von Bund und Ländern gefordert.

Vor Beginn der Innenministerkonferenz (IMK) sagte Pistorius in einem Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Montag): "Hackerangriffe auf leben ...

 Terror-Anschläge in Teheran: Nun ist der Iran selbst in der Rolle des Opfers - der Terror des ''Islamischen Staates'' hat eine neue Stufe erreicht! (PressePortal.de, 10.06.2017)
Zu den Anschlägen in Teheran:

Bielefeld (ots) - Woran misst man die Tragweite eines Terroranschlags?

An der Zahl der unschuldigen Toten und Verwundeten? An der dahinter stehenden logistischen »Leistung«?

Nimmt man die Symbolkraft der Ziele - das Parlament, Khomeinis Mausoleum - und die politischen Wirkungen als Richtschnur, so hat der Terror des »Islamischen Staates« mit den beiden Anschlägen in Teheran eine neue Stufe erreicht.

Bisl ...

 Versklavt, vergewaltigt, verwaist: Tausende jesidische Kinder nach IS-Terror im Nordirak traumatisiert / SOS-Kinderdörfer starten psychosoziales Pilotprojekt in Dohuk (PR-Gateway, 08.06.2017)
(Mynewsdesk) Dohuk ? Sie wurden als menschliche Schutzschilde, Soldaten oder Sexsklavinnen missbraucht: In der nordirakischen Stadt Dohuk leben Tausende jesidische Kinder, denen die Flucht vor der Terrormiliz ?Islamischer Staat? (IS) gelang. Die Gräueltaten der Dschihadisten haben tiefe Spuren hinterlassen: ?Viele der jesidischen Kinder hier sind schwer traumatisiert und brauchen dringend psychologische Betreuung?, sagt Nothilfe-Koordinatorin der SOS-Kinderdörfer, Katharina Ebel. Es gebe aber im ...

 Monika Düker (Grüne), nordrhein-westfälischer Untersuchungsausschuss zum Fall Amri, fordert einen Untersuchungsausschuss auf Bundesebene! (PressePortal.de, 03.04.2017)
Monika Düker zum Fall Amri:

Berlin (ots) - Die Grünen-Politikerin im nordrhein-westfälischen Untersuchungsausschuss zum Fall Amri, Monika Düker, hat gefordert, auf Bundesebene einen Untersuchungsausschuss zum Fall Amri einzurichten.

Im rbb-Inforadio sagte sie am Montag: "Insgesamt waren drei Bundesländer in den Fall Amri eingebunden. Das waren Baden-Württemberg, Berlin und das Land Nordrhein-Westfalen. Und der Bund hat auch eine Rolle gespielt.

Deswe ...

 Mehr Atomkraftwerke als bislang bekannt waren vom ''Renegade''-Luftterror-Alarm aufgrund einer Boeing 787 der indischen Fluggesellschaft ''Air India'' ohne Funkkontakt betroffen! (PressePortal.de, 16.03.2017)
Zum "Renegade"-Luftterror-Alarm:

Köln (ots) - Der vorsorgliche Terror-Alarm in deutschen Atomkraftwerken vom vergangenen Freitag (10. März) hatte offenbar weitaus größere Dimensionen als bislang angenommen.

Die AKW-Betreiber RWE, PreussenElektra (früher E.ON) und EnBW bestätigten gegenüber dem WDR, dass der Alarm in sieben der acht noch in Betrieb befindlichen und in mehreren stillgelegten Kernkraftwerken im gesamten Bundesgebiet ausgelöst wurde.

In ...

 Christian Mihr, Geschäftsführer von Reporter ohne Grenzen (ROG), fordert Freiheit für inhaftierte Journalisten: ''Ägypten unterdrückt kritischen Journalismus mit brachialen Methoden''! (PressePortal.de, 28.02.2017)
Christian Mihr zu inhaftierten ägyptischen Journalisten:

Berlin (ots) - Reporter ohne Grenzen (ROG) ruft Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) auf, sich bei ihrer Ägypten-Reise Ende dieser Woche für die Freilassung inhaftierter Journalisten und für Reformen an medienfeindlichen Gesetzen einzusetzen.

Unter Präsident Abdel Fattah al-Sisi hat die Unterdrückung der Pressefreiheit in Ägypten erschreckende Ausmaße angenommen. Mindestens 25 Journalisten sitzen wegen ihrer A ...

 Jan Korte, Linken-Fraktionsvize, kritisiert die Pläne zur Verschärfung von Gesetzen zum Schutz vor sogenannten Gefährdern fordert einen Runden Tisch zur Sicherheitsarchitektur! (PressePortal.de, 16.01.2017)
Jan Korte zur Verschärfung von Gesetzen zum Schutz vor sogenannten Gefährdern:

Berlin (ots) - Der Linke-Politiker Jan Korte hat die Pläne von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) und Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) zur Verschärfung von Gesetzen zum Schutz vor sogenannten Gefährdern scharf kritisiert.

Keiner dieser Vorschläge habe "einen relevanten Bezug zum Anschlag in Berlin oder einen tatsächlichen Effekt für die öffentliche Sicherheit", schreibt de ...

 Sigmar Gabriel, SPD-Chef und Vizekanzler, stellt sich - und braucht NRW: Hier werden die Weichen für die Zeit bis zum Herbst gestellt! (PressePortal.de, 11.01.2017)
Andreas Tyrock zur SPD-Kanzlerkandidatur:

Essen (ots) - Der Vizekanzler fordert die Kanzlerin heraus. Wie sollte es sonst sein.

Offiziell ist zwar noch nichts verkündet, doch alles spricht dafür, dass Sigmar Gabriel seine Partei als Kanzlerkandidat in die Bundestagswahl führen wird.

Jede andere Entscheidung wäre eine Sensation - und zudem eine massive Schwächung des SPD-Vorsitzenden. Gabriel hat sich entschieden, zumal er auch keine wirkliche Alterna ...

 Ralf Wieland (SPD), Berliner Parlamentspräsident: Im Abgeordnetenhaus wird es am Donnerstag eine Gedenkminute für die Terror-Opfer vom Breitscheidplatz geben! (PressePortal.de, 10.01.2017)
Ralf Wieland zur Gedenkminute im Abgeordnetenhaus:

Berlin (ots) - Im Berliner Abgeordnetenhaus wird es am Donnerstag eine Gedenkminute für die Terror-Opfer vom Breitscheidplatz geben.

Das hat Parlamentspräsident Ralf Wieland (SPD) am Montag im rbb-Inforadio angekündigt. Er selbst werde dabei auch einige Worte sagen.

Der SPD-Politiker äußerte sich auch offen für den Vorschlag, einen dauerhaften Gedenkort für die Opfer zu schaffen. Dafür sollte man sich ...

 Jürgen Trittin, grüner Bundestagsabgeordneter, fordert Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) wegen Pannen im Fall Anis Amri zum Rücktritt auf! (PressePortal.de, 06.01.2017)
Jürgen Trittin zu Thomas de Maizière:

Hamburg (ots) - Der grüne Bundestagsabgeordnete Jürgen Trittin fordert nach den zahlreichen Sicherheitspannen im Fall Anis Amri den Rücktritt von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU).

"Wenn es so etwas wie politische Verantwortung gibt, dann bei diesem Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt", sagte Trittin in einem Interview mit dem stern. "Thomas de Maizière sollte das erkennen und sein Amt niederlegen. Ich halte ih ...

 Hans Peter Friedrich (CSU), stellvertretender CDU/CSU-Fraktionsvorsitzender im Bundestag, kritisiert mangelnde Zusammenarbeit in Europa bei der Terror-Bekämpfung! (PressePortal.de, 06.01.2017)
Hans Peter Friedrich zu mangelnder Zusammenarbeit in Europa bei der Terror-Bekämpfung:

Bonn/Kloster Seeon (ots) - Hans Peter Friedrich, stellv. CDU/CSU-Fraktionsvorsitzender im Bundestag, hat die Zusammenarbeit in Europa bei der Bekämpfung von Terror kritisiert.

Zu der Flucht des Berliner Attentäters Anis Amri durch mehrere europäische Länder sagte der frühere Bundesinnenminister im phoenix-Interview, es gäbe bereits eine ganze Reihe von Maßnahmen und Instrumenten. ...


Diese Testberichte bei Deutsche-Politik-News.de könnten Sie auch interessieren:

 Sirop Citron Vert von Teisseire Ab und an hole ich ein Buch hervor was sich zwar schon zig Mal gelesen habe, dass mich aber immer wieder fasziniert. Wie "Der lange Abschied" von Raymond Chandler. Wie er Terry Lennox k ... (Gerald Posselt, 02.5.2015)

 Barockgarten Großsedlitz Der Barockgarten Großsedlitz ist ein Meisterwerk der Gartenkunst des Spätbarock. Er wurde 1719 bis 1723 vom Grafen von Wackerbarth als Landsitz mit Orangerie erbaut. Mit den über 400 Kü ... (dietrich david, 19.10.2012)

Werbung bei Deutsche-Politik-News.de:





Terror-Anschläge in Teheran: Nun ist der Iran selbst in der Rolle des Opfers - der Terror des ''Islamischen Staates'' hat eine neue Stufe erreicht!

 
Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Deutschland Foto-Galerie @ D-P-N


Berlin-Landgericht-in-der-Litt ...


Zur Deutschland Foto-Galerie @ D-P-N

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Video @ Deutsche-Politik-News.de
Berlin - Fahrt in der Kollwitzstrasse Teil 2 - Juli 2017

Berlin - Fahrt in der Kollwitzstrasse Teil 2 - Juli 2017

Videos bei Deutsche-Politik-News.de

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! PresseMitteilung veröffentlichen
Freie PresseMitteilungen Freie PresseMitteilungen.de

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Aktuelle Amazon Tipps

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Online Werbung
zooplus h-i-p
Expedia.de ru123

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! D-P-N News Empfehlungen
· Suchen im Schwerpunkt Deutsche Politik News
· Weitere News von Deutsche-Politik-News


Die meistgelesenen News in der Rubrik Top News:
- Griechenland hat sich nicht an die eingegangenen Verpflichtungen gehalten - Merkel und Gabriel wollen abwarten / Die Tür bleibt offen!
- Folker Hellmeyer, Chefvolkswirt der Bremer Landesbank: ''Grexit ist politisch nicht gewollt'' / ''Weder vom Internationalen Währungsfonds noch von der Eurogruppe betrieben''!
- Tarifeinigung bei der Bahn: Sieg für Weselsky - ein Ergebnis, mit dem sich die GDL bei ihren Mitgliedern sehen lassen kann!
- Historiker Heinrich August Winkler im stern: In Griechenland sind Bankrotteure und Hasardeure am Werk / ''Die Währungsunion an sich wird durch einen Austritt eher stabilisiert''!
- Flüchtlinge kosten jeden Einwohner in NRW knapp drei Euro im Monat: ''Befürchtungen, Flüchtlinge würden unseren Wohlstand oder unseren Sozialstaat gefährden, abwegig''!
- Euclid Tsakalotos: Griechenland braucht eine Lösung in der Eurozone / Griechischer Verhandlungsführer hofft auf Kanzlerin Merkel!
- Joachim Rüpppel, Aktionsbündnis gegen AIDS zum Kabinettsbeschluss Bundeshaushalt 2016: Aufstockung der Mittel für Entwicklungszusammenarbeit zu gering!
- Karl Schiewerling, CDU/CSU-Bundestagsfraktion: Arbeitslosenzahlen sinken weiter - Zuwanderer für den Arbeitsmarkt qualifizieren!
- Martin Delius, Untersuchungsausschuss-Vorsitzender, konstatiert beim Großflughafen BER massiven Kontrollverlust: Bereits 2008 Warnungen des Beratungsunternehmens ''Drees&Sommer'' ignoriert!
- Peter Tauber, Generalsekretär der CDU Deutschlands: Währungsunion war Meilenstein auf dem Weg zur deutschen Einheit / EX-Bundeskanzler Helmut Kohl: ''Geburtsstunde eines freien und einigen Deutschlands''!

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

schlecht
normal
gut
Sehr gut
Exzellent



Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Online Links
Sparkassen DirektVersicherung

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Möglichkeiten

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden



Firmen- / Produktnamen, Logos, Handelsmarken sind eingetragene Warenzeichen bzw. Eigentum ihrer Besitzer und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Artikel, Fotos und Images sowie Kommentare etc. sind Eigentum der jeweiligen Autoren, der Rest © 2014 - 2017 by Deutsche-Politik-News.de.

Wir möchten hiermit ausdrücklich betonen, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und/oder auf die Inhalte verlinkter Seiten haben und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinken Seiten und machen uns deren Inhalte auch nicht zu Eigen. Für die Inhalte oder die Richtigkeit von verlinkten Seiten übernehmen wir keinerlei Haftung. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner, Buttons, Beiträge oder alle sonstigen Verlinkungen führen.

Die Schlagzeilen der neuesten Artikel können Sie mittels der backend.php oder ultramode.txt auf Ihre Homepage übernehmen, diese werden automatisch aktualisiert.

Deutsche-Politik-News.de / Impressum - AGB (inklusive Datenschutzhinweise) - Werbung - Besucherstatistik / Rund ums Thema Deutsche Politik

Terror-Anschläge in Teheran: Nun ist der Iran selbst in der Rolle des Opfers - der Terror des ''Islamischen Staates'' hat eine neue Stufe erreicht!