Deutscher Bundestag ! Bundestag EU (Europäische Union) ! Europäische Union (EU) Großbritannien ! GB Griechenland ! Griechenland Ukraine ! Ukraine Russland ! Russland China ! China USA ! USA Alle News bei Deutsche Politik News ! Alle News

 Aktuell & Informativ: Deutsche-Politik-News.de 

Suche auf D-P-N.de:  
   
  Unabhängig: Schlagzeilen & Top-News - nicht nur im Mainstream / Infos & Meinungen zu Politik, Wirtschaft & Kultur!
 Home  Anmelden / Einloggen   Exklusiv Kolumne Skandale Fakten News-Hinweise Themenseiten Top-News Weiteres

Deutsche-Politik-News.de | Rathaus Hamburg 2016

Deutsche Politik News und Infos: Nachrichten @ Deutsche-Politik-News.de !

Die Gewalttäter haben mit einer unvorstellbaren Brutalität und guerillaartigem Vorgehen gewütet:
 Deutsche-Politik-News.de ! Top News: Olaf Scholz (SPD), Hamburgs Erster Bürgermeister, lehnt nach den Ausschreitungen rund um den G20-Gipfel einen Rücktritt ab: ''Diesen Triumph werde ich den gewalttätigen Extremisten nicht gönnen''!

Veröffentlicht am Dienstag, dem 11. Juli 2017 @ 13:01:54 auf Deutsche-Politik-News.de

(50 Leser, 0 Kommentare, 0 Bewertungen, Durchschnittsbewertung: 0,00)




Deutsche-Politik-News.de |
Olaf Scholz zu den Ausschreitungen rund um den G20-Gipfel:

Hamburg (ots) - Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz lehnt nach den Ausschreitungen rund um den G20-Gipfel einen Rücktritt weiterhin ab.

"Diesen Triumph werde ich den gewalttätigen Extremisten nicht gönnen", sagte Scholz in einem Interview mit dem stern, der diese Woche bereits am Mittwoch erscheint.

Jetzt gehe es darum, nach möglichen Fehlern zu suchen, die nötigen Lehren für die Zukunft zu ziehen und mit aller Konsequenz gegen die Straftäter vorzugehen. "Die Strafen setzen die Gerichte fest", sagte Scholz. "Ich hoffe, es werden harte sein."

Der Bürgermeister zeigte sich erschüttert über die gewalttätigen Krawalle und die Verwüstungen in seiner Stadt. "Für viele ist das nur schwer auszuhalten, für mich auch", sagte er. "Da gibt es nichts zu beschönigen, das waren schlimme Tage für Hamburg." Dennoch bestritt er, dass die staatlichen und polizeilichen Behörden die Kontrolle über die Lage verloren hatten. "Der Staat hat nicht versagt."

Scholz bestritt, dass die Polizei nicht ausreichend vorbereitet gewesen sei. Es seien auch nicht zu wenig Polizisten in der Stadt gewesen. "Es war der größte Polizeieinsatz der Nachkriegsgeschichte, vom Bund und aus allen Ländern war in Hamburg, was irgendwie zu entbehren war", sagte er dem stern.

"Die haben alle ihre besten Leute geschickt, die waren technisch hervorragend ausgerüstet, hatten Wasserwerfer, Hubschrauber und Spezialkräfte vor Ort. Die Polizei hat getan, was getan werden konnte, um einen sicheren Ablauf des Gipfels in der Stadt zu gewährleisten. Gerade deshalb ist es so sehr bitter, dass man nicht vermeiden konnte, was am Ende passiert ist."

Die Polizei habe es mit skrupellosen und völlig enthemmten Gewalttätern zu tun gehabt, die mit einer "unvorstellbaren Brutalität und guerillaartigem Vorgehen in radikalen Kleingruppen quasi-militärisch an verschiedensten Orten der Stadt wahllos gewütet haben".

Mit diesem Typus marodierender Straftäter hätten die Behörden nicht gerechnet. "Ein Sicherheitskonzept, das mit rechtsstaatlichen Methoden aufgestellt wird, ist auf solch asymmetrische Krawallführung nicht eingestellt", sagte Scholz.

Er verteidigte die Entscheidung, den G20-Gipfel in Hamburg abzuhalten. Kurz vor dem Gipfel habe es noch einmal ein Gespräch mit der Kanzlerin und den Chefs aller Sicherheitsbehörden gegeben.

"Niemanden von denen hat gewarnt, der Gipfel könne in Hamburg nicht stattfinden. Im Gegenteil, alle waren beeindruckt von der Professionalität der Vorbereitung", so Scholz.

Es könne nicht sein, dass ein Mob skrupelloser Extremisten bestimmt, ob und wo solche Treffen stattfinden. "Das dürfen wir uns als Bürgergesellschaft nicht gefallen lassen, der Mob darf nicht gewinnen."

Der Bürgermeister gab zu, dass die Situation am zurückliegenden Freitag, als die Ausschreitungen im Hamburger Schanzenviertel ihren Höhepunkt erreicht hatten und die Polizei mehrere Stunden lang nicht eingriff, "für uns alle schwer erträglich" gewesen sei.

Scholz räumte ein: "Ja, ich schäme mich für das, was passiert ist."

Quellenangabe: stern

Pressekontakt:

Sabine Grüngreiff, Gruner + Jahr Unternehmenskommunikation, Telefon
040 - 3703 2468, gruengreiff.sabine@guj.de

Original-Content von: Gruner+Jahr, STERN, übermittelt durch news aktuell

(Eine "Themenseite Hamburg" gibt es hier.)

Gewaltexzesse in Hamburg: Olaf Scholz will nicht zurücktreten
(Youtube-Video, N24, Standard-YouTube-Lizenz, 10.07.2017):

"Nach den Ausschreitungen beim G20-Gipfel in Hamburg hat der Erste Bürgermeister der Stadt, Olaf Scholz, einen Rücktritt abgelehnt.

Politisch wird weiter über Konsequenzen gestritten."



G20: Olaf Scholz lobt Polizei und will hohe Haftstrafen für Täter
(Youtube-Video, abendblatttv, Standard-YouTube-Lizenz, 09.07.2017):

""Ich weise jede Kritik an dem Einsatz der Polizei entschieden zurück", sagte Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz nach den schweren Krawallen am Rande des G20-Gipfels.

Er hofft außerdem auf "sehr hohe Haftstrafen für die Täter"."



Artikel zitiert aus http://www.presseportal.de/pm/6329/3681636, Autor siehe obiger Artikel. Ein etwaiges Youtube-Video ist ein geframtes Video von Youtube.com, Autor siehe das Video.

Veröffentlicht / Zitiert von » PressePortal.de « auf / über http://www.deutsche-politik-news.de - aktuelle News, Infos, PresseMitteilungen & Artikel!

Artikel-Titel: Top News: Olaf Scholz (SPD), Hamburgs Erster Bürgermeister, lehnt nach den Ausschreitungen rund um den G20-Gipfel einen Rücktritt ab: ''Diesen Triumph werde ich den gewalttätigen Extremisten nicht gönnen''!

Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht Deutsche-Politik-News.de als News-Portal sondern ausschließlich der Autor verantwortlich (siehe AGB). Haftungsausschluss: Deutsche-Politik-News.de distanziert sich von dem Inhalt dieser Veröffentlichung (News / Pressemitteilung inklusive etwaiger Bilder) und macht sich diesen demzufolge auch nicht zu Eigen!

Internationaler "SEO HERO" Contest des CMS-Anbieters WiX.com - Challenge-Seite: http://www.seo-hero.rocks

"Top News: Olaf Scholz (SPD), Hamburgs Erster Bürgermeister, lehnt nach den Ausschreitungen rund um den G20-Gipfel einen Rücktritt ab: ''Diesen Triumph werde ich den gewalttätigen Extremisten nicht gönnen''!" | Anmelden oder Einloggen | 0 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst einloggen oder anmelden


Diese Videos bei Deutsche-Politik-News.de könnten Sie auch interessieren:

Taiwan: Das Schwert der 13 Monde (1982, Actionfilm | de ...

Taiwan: Das Schwert der 13 Monde (1982, Actionfilm | de ...
Taiwan: Das tödliche Duell der Shaolin (1977, Martial A ...

Taiwan: Das tödliche Duell der Shaolin (1977, Martial A ...
Taiwan: Der Rebell der Shaolin (1977 UnCut german full ...

Taiwan: Der Rebell der Shaolin (1977 UnCut german full  ...

Alle Youtube Video-Links bei Deutsche-Politik-News.de: Deutsche-Politik-News.de Video Verzeichnis

Diese Fotos bei Deutsche-Politik-News.de könnten Sie auch interessieren:

Berlin-Ausstellung-Hieronymus-Bosch-Visio ...
Flughafen-Berlin-Brandenburg-BER-130828-D ...
Deutschland-Hamburg-Planten-un-Blomen-201 ...

Diese News bei Deutsche-Politik-News.de könnten Sie auch interessieren:

 HKL schützt Hamburg vor Hochwasser (PR-Gateway, 13.07.2017)
Beim Neubau der Hochwasserschutzanlage Niederhafen hilft eine Teleskopmaschine aus dem HKL MIETPARK.

Hamburg, 13 Juli 2017 - Neue Hochwasserschutzwand Niederhafen: Hamburgs berühmteste Promenade zwischen den St. Pauli Landungsbrücken und der historischen Speicherstadt wird im Zuge umfangreicher Baumaßnahmen zum verbesserten Hochwasserschutz der Hansestadt komplett erneuert. Die mit dem 625 Meter langen Neubau beauftragte ausführende Baufirma ist die HOCHTIEF Infrastructure GmbH. Diese for ...

 Olaf Scholz (SPD), Hamburgs Erster Bürgermeister, lehnt nach den Ausschreitungen rund um den G20-Gipfel einen Rücktritt ab: ''Diesen Triumph werde ich den gewalttätigen Extremisten nicht gönnen''! (PressePortal.de, 11.07.2017)
Olaf Scholz zu den Ausschreitungen rund um den G20-Gipfel:

Hamburg (ots) - Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz lehnt nach den Ausschreitungen rund um den G20-Gipfel einen Rücktritt weiterhin ab.

"Diesen Triumph werde ich den gewalttätigen Extremisten nicht gönnen", sagte Scholz in einem Interview mit dem stern, der diese Woche bereits am Mittwoch erscheint.

Jetzt gehe es darum, nach möglichen Fehlern zu suchen, die nötigen Lehren für die Zukun ...

 Olaf Scholz (SPD), Hamburgs Erster Bürgermeister, garantiert Bürgern und Gästen Sicherheit während des G-20-Gipfels! (PressePortal.de, 02.07.2017)
Olaf Scholz zum G-20-Gipfel:

Berlin (ots) - Wenige Tage vor Beginn des G-20-Gipfels in Hamburg hat der Erste Bürgermeister der Stadt, Olaf Scholz (SPD), eine Sicherheitsgarantie für Gäste und Bevölkerung abgegeben.

"Seien Sie unbesorgt: Wir können die Sicherheit garantieren", sagte Scholz dem Berliner "Tagesspiegel am Sonntag".

Die Polizei sei sehr gut vorbereitet und werde mit 20.000 Kräften für einen geregelten Ablauf des Gipfels sorgen.

 
Ein maßvolles Steuerkonzept: Die SPD plant eine Reichensteuer, will das Trauerspiel um den Soli endlich beenden und verzichtet auf die Vermögensteuer! (PressePortal.de, 21.06.2017)
Zum SPD-Steuerkonzept:

Ravensburg (ots) - Gerechtigkeit - unter dieser Überschrift zieht die SPD mit Martin Schulz in den Wahlkampf. Und was könnte besser über Gerechtigkeitsfragen Auskunft geben als ein Steuerkonzept?

Nun ist es heraus, die SPD plant eine Reichensteuer. Drei Prozentpunkte mehr sollen all jene zahlen, die mehr als 250 000 Euro Jahreseinkommen versteuern müssen. Doch mit dann 48 Prozent Spitzensteuersatz lägen sie immer noch deutlich unter den 53 Pro ...

 Panik City - Die Udo Lindenberg Experience entsteht auf der Hamburger Reeperbahn (PR-Gateway, 08.06.2017)
PANIK CITY - die Udo Lindenberg Experience - lädt den Besucher zu einer Reise in die Welt des Udo Lindenberg.

PANIK CITY - die Udo Lindenberg Experience - lädt den Besucher zu einer Reise in die Welt des Udo Lindenberg. Das Modell, ein Hybrid aus Artefakten und audiovisueller Gestaltung unter Zuhilfenahme von Virtual Reality und Augmented Reality, ist jene Kunstform, die dem Multimedia Genie Udo Lindenberg am meisten nahe kommt. Udo Lindenberg selbst entführt seine Gäste in das virale Uni ...

 Hamburg wird zum Mekka für Journalisten (PR-Gateway, 05.05.2017)
Weltkongress des International Press Institute (IPI) findet zum vierten Mal in Deutschland statt

Hamburg, den 5. Mai 2017

Vom 18. bis 20. Mai wird Hamburg zum Mekka für Journalisten. Über 300 internationale Medienvertreter und mehr als 40 hochkarätige Referenten aus der ganzen Welt diskutieren in der Freien und Hansestadt Hamburg über die Herausforderungen, denen sich qualitativ hochwertiger Journalismus in der heutigen Zeit stellen muss. Ausrichter des Kongresses ist das Deutsche ...

 Expert System analysiert die Kandidatenrede von Martin Schulz mit seiner semantischen Technologie Cogito (PR-Gateway, 31.01.2017)
Heidelberg, 31.01.2017 - Mit einem Paukenschlag hat die SPD vor wenigen Tagen für eine Überraschung im Bundestagswahlkampf gesorgt und den bisherigen Präsidenten des Europäischen Parlaments Martin Schulz als Herausforderer von Amtsinhaberin Angela Merkel in Stellung gebracht. Erste Konsequenzen dieses Schachzugs sind bereits zu beobachten: Die SPD legt in Umfragen zu und Schulz würde bei einer Direktwahl mit Kanzlerin Merkel laut ARD-Deutschlandtrend derzeit sogar gleichziehen.

Aber we ...

 US-Wahl 16: Merkel-Fans würden Clinton wählen (Freie-PresseMitteilungen.de, 02.11.2016)
Wie ticken die Fans von Donald Trump und Hillary Clinton? Eine Studie von komm.passion liefert - passend zur US-amerikanischen Präsidentschaftswahl - verblüffende Resultate.

Düsseldorf, 02. November 2016 - Merkel-Fans würden Hillary Clinton wählen, Seehofer-Sympathisanten eher Donald Trump. Deutsche Trump-Anhänger schwärmen für Bundeswehr und Bier und kommen aus den - politisch gesehen - eher äußeren Lagern, nämlich von der AfD oder sind Fans von Sahra Wagenknecht. Clinton-Fans hierzuland ...

 XENIOS AG wird an Fresenius Medical Care verkauft (Freie-PresseMitteilungen.de, 31.10.2016)
zfhn Zukunftsfonds Heilbronn holt Medizintechnik-Branchengröße nach Heilbronn - Technologiestandort wird weiter gestärkt

Heilbronn, 31. Oktober 2016. Der zfhn Zukunftsfonds Heilbronn, einer der großen privaten Risikokapitalgeber Deutschlands, hat das Heilbronner Med-Tech-Unternehmen XENIOS AG an die Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA (kurz: Fresenius Medical Care) verkauft. Die XENIOS AG ist ein international agierendes Medizintechnikunternehmen mit Fokus auf die Behandlung von Lungen- ...

 Olaf Scholz (SPD), SPD-Vize und Hamburgs Erster Bürgermeister, warnt vor Ausrufung des SPD-Kanzlerkandidaten vor Anfang nächsten Jahres: Eine Partei, die das Land regieren will, muss sich ernsthaft verhalten! (PressePortal.de, 30.10.2016)
Olaf Scholz zur Ausrufung des SPD-Kanzlerkandidaten:

Berlin (ots) - Der stellvertretende SPD-Vorsitzende Olaf Scholz hat seine Partei davor gewarnt, den eigenen Kanzlerkandidaten zu früh auszurufen. "Eine Partei, die das Land regieren will, muss sich ernsthaft verhalten", sagte Scholz dem in Berlin erscheinenden "Tagesspiegel am Sonntag".

Dazu gehöre, "dass man sich an Verabredungen hält, gerade was das Verfahren bei der Kanzlerkandidatur angeht".

S ...

 Olaf Scholz (SPD), SPD-Vize und Hamburgs Erster Bürgermeister, warnt vor Schaden für die Demokratie: Die Union soll Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) zum Bundespräsidenten wählen! (PressePortal.de, 30.10.2016)
Olaf Scholz zur Nachfolge von Joachim Gauck:

Berlin (ots) - Im Ringen um die Nachfolge von Joachim Gauck erhöht die SPD den Druck auf Bundeskanzlerin und CDU-Chefin Angela Merkel.

Der stellvertretende SPD-Vorsitzende Olaf Scholz forderte die Union dazu auf, den Weg für die Wahl von Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) zum Bundespräsidenten freizumachen.

"Steinmeier ist der Politiker, den sich die meisten Deutschen als Staatsoberhaupt wünschen ...

 Peer Steinbrück, ehemaliger SPD-Kanzlerkandidat: ''Wir sollten uns noch nicht auf einen Kanzlerkandidaten festlegen''! (PressePortal.de, 23.10.2016)
Peer Steinbrück zur SPD-Kanzlerkandidatur:

Bonn/Berlin (ots) - Der ehemalige SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück hat davor gewarnt, sich in der Diskussion um den Kandidaten für die Bundestagswahl 2017 zu früh festzulegen.

"Man lässt sich nur wieder einen Rhythmus aufzwingen, der schon 2012/2013 falsch war, indem man sich den Rufen hingibt und meint, ein solcher Kanzlerkandidat müsste unbedingt jetzt gekürt werden", sagte der ehemalige Bundesfinanzminister und NRW-M ...

 Sinkendes Rentenniveau ist brandgefährlich für die Demokratie: Rentenlücke - kein Wohlstand mehr im Ruhestand? (PressePortal.de, 13.10.2016)
Zur Rentenlücke:

Mainz (ots) - Mit der Frage, wie die Rentenlücke zu schließen ist, beschäftigte sich die Sendung "Leif trifft: Arme Rentner - Kein Wohlstand mehr im Ruhestand?" (...) im SWR Fernsehen. Zahlreiche Experten kommen darin zu Wort.

Prof. Dr. Franz Ruland, der frühere Geschäftsführer des Verbandes der Rentenversicherungsträger (VDR) und ausgewiesene Experte zum Thema, äußerte sich dem SWR gegenüber zur Zukunft der staatlichen Rente: "Es ist unvermeidlich, ...

 Johannes Kahrs, rechter SPD-Flügel & ''Seeheimer''-Sprecher, warnt die SPD vor einer verfrühten Kanzlerkandidaten-Debatte! (PressePortal.de, 01.10.2016)
Johannes Kahrs zur Debatte über die SPD-Kanzlerkandidatur:

Berlin (ots) - Der im "Seeheimer Kreis" zusammengeschlossene rechte SPD-Flügel warnt vor einer verfrühten Debatte über die SPD-Kanzlerkandidatur. "Seeheimer"-Sprecher Johannes Kahrs sagte dem Berliner "Tagesspiegel" (Samstagausgabe):

"Die Debatte ist nicht sinnvoll, so lange wir nicht wissen, ob Frau Merkel überhaupt noch einmal antritt. Im Moment sieht es nicht so aus."

Das Vorschlagsrecht ...

 Top informiert über Kokosöl und Kokoswasser bei Kokos.biz! (Freie-PresseMitteilungen.de, 22.09.2016)
Einige Bestandteile der Kokosnuss kennt sicherlich jeder - zum Beispiel die Kokosmilch, welche in unzähligen Gerichten der exotischen Küche sowie in diversen Cocktails verwendet wird. Doch die Kokosnuss hat noch viel mehr zu bieten. Was genau, darübe

Was liefert die Kokosnuss? Mit dieser Frage beschäftigt sich der Autor des Fachportals Kokos.biz, seit langer Zeit. Dieser Blog über Kokosöl, Kokoswasser und seine Möglichkeiten sammelt alle wichtigen Informationen zum Einsatz der verschieden ...

Werbung bei Deutsche-Politik-News.de:





Olaf Scholz (SPD), Hamburgs Erster Bürgermeister, lehnt nach den Ausschreitungen rund um den G20-Gipfel einen Rücktritt ab: ''Diesen Triumph werde ich den gewalttätigen Extremisten nicht gönnen''!

 
Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Deutschland Foto-Galerie @ D-P-N


Deutschland-Hamburg-Planten-un ...


Zur Deutschland Foto-Galerie @ D-P-N

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! PresseMitteilung veröffentlichen
Freie PresseMitteilungen Freie PresseMitteilungen.de

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Aktuelle Amazon Tipps

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Online Werbung
zooplus h-i-p
Expedia.de ru123

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! D-P-N News Empfehlungen
· Suchen im Schwerpunkt Deutsche Politik News
· Weitere News von Deutsche-Politik-News


Die meistgelesenen News in der Rubrik Top News:
- Griechenland hat sich nicht an die eingegangenen Verpflichtungen gehalten - Merkel und Gabriel wollen abwarten / Die Tür bleibt offen!
- Folker Hellmeyer, Chefvolkswirt der Bremer Landesbank: ''Grexit ist politisch nicht gewollt'' / ''Weder vom Internationalen Währungsfonds noch von der Eurogruppe betrieben''!
- Tarifeinigung bei der Bahn: Sieg für Weselsky - ein Ergebnis, mit dem sich die GDL bei ihren Mitgliedern sehen lassen kann!
- Historiker Heinrich August Winkler im stern: In Griechenland sind Bankrotteure und Hasardeure am Werk / ''Die Währungsunion an sich wird durch einen Austritt eher stabilisiert''!
- Flüchtlinge kosten jeden Einwohner in NRW knapp drei Euro im Monat: ''Befürchtungen, Flüchtlinge würden unseren Wohlstand oder unseren Sozialstaat gefährden, abwegig''!
- Euclid Tsakalotos: Griechenland braucht eine Lösung in der Eurozone / Griechischer Verhandlungsführer hofft auf Kanzlerin Merkel!
- Joachim Rüpppel, Aktionsbündnis gegen AIDS zum Kabinettsbeschluss Bundeshaushalt 2016: Aufstockung der Mittel für Entwicklungszusammenarbeit zu gering!
- Karl Schiewerling, CDU/CSU-Bundestagsfraktion: Arbeitslosenzahlen sinken weiter - Zuwanderer für den Arbeitsmarkt qualifizieren!
- Martin Delius, Untersuchungsausschuss-Vorsitzender, konstatiert beim Großflughafen BER massiven Kontrollverlust: Bereits 2008 Warnungen des Beratungsunternehmens ''Drees&Sommer'' ignoriert!
- Peter Tauber, Generalsekretär der CDU Deutschlands: Währungsunion war Meilenstein auf dem Weg zur deutschen Einheit / EX-Bundeskanzler Helmut Kohl: ''Geburtsstunde eines freien und einigen Deutschlands''!

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

schlecht
normal
gut
Sehr gut
Exzellent



Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Online Links
Sparkassen DirektVersicherung

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Möglichkeiten

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden



Firmen- / Produktnamen, Logos, Handelsmarken sind eingetragene Warenzeichen bzw. Eigentum ihrer Besitzer und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Artikel, Fotos und Images sowie Kommentare etc. sind Eigentum der jeweiligen Autoren, der Rest © 2014 - 2017 by Deutsche-Politik-News.de.

Wir möchten hiermit ausdrücklich betonen, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und/oder auf die Inhalte verlinkter Seiten haben und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinken Seiten und machen uns deren Inhalte auch nicht zu Eigen. Für die Inhalte oder die Richtigkeit von verlinkten Seiten übernehmen wir keinerlei Haftung. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner, Buttons, Beiträge oder alle sonstigen Verlinkungen führen.

Die Schlagzeilen der neuesten Artikel können Sie mittels der backend.php oder ultramode.txt auf Ihre Homepage übernehmen, diese werden automatisch aktualisiert.

Deutsche-Politik-News.de / Impressum - AGB (inklusive Datenschutzhinweise) - Werbung - Besucherstatistik / Rund ums Thema Deutsche Politik

Olaf Scholz (SPD), Hamburgs Erster Bürgermeister, lehnt nach den Ausschreitungen rund um den G20-Gipfel einen Rücktritt ab: ''Diesen Triumph werde ich den gewalttätigen Extremisten nicht gönnen''!