News zum Deutschen Bundestag ! Bundestag News zu EU (Europäische Union) / Europa! Europa / EU News zu Großbritannien ! GB News zu Frankreich ! Frankreich News zu Russland ! Russland News zu den USA ! USA News zu China ! China News zu Korea ! Korea News zum Iran ! Iran Alle News bei Deutsche Politik News ! Alle News

 Aktuell & Informativ: Deutsche-Politik-News.de 

Suche auf D-P-N.de:  
   
  Unabhängig: Schlagzeilen & Top-News - nicht nur im Mainstream / Infos & Meinungen zu Politik, Wirtschaft & Kultur!
 Home  Anmelden/Einloggen  DPN-Aktuell DPN-Exklusiv Kolumne Skandale Fakten Themen Top-News Neueste Videos

Deutsche Politik News und Infos: Nachrichten @ Deutsche-Politik-News.de !

 Deutsche-Politik-News.de ! Weitere News: Peter Rasenberger spricht über chinesische Investoren in Europa.

Veröffentlicht am Montag, dem 30. Oktober 2017 @ 17:08:43 auf Deutsche-Politik-News.de

(90 Leser, 0 Kommentare, 0 Bewertungen, Durchschnittsbewertung: 0,00)



Daten und Fakten chinesischer Investitionen in Europa.

Nicht erst seit gestern drängen immer mehr chinesische Firmen auf den europäischen Markt. Allein von Januar bis Oktober 2016 haben chinesische Investoren 58 Unternehmen allein aus Deutschland übernommen, wobei insgesamt fast 12 Milliarden Euro ausgegeben wurden. Das ist mehr als 20 mal so viel wie im Vorjahreszeitraum! (1)

Daten und Fakten chinesischer Investitionen in Europa

Deutsche Unternehmen bleiben für chinesische Investoren das mit Abstand attraktivste Übernahmeziel. In ganz Europa haben chinesische Firmen allein im ersten Halbjahr 2016 insgesamt 164 Akquisitionen vorgenommen. Seit 2006, als "nur" 40 europäische Firmen übernommen worden sind, steigt diese Anzahl kontinuierlich jedes Jahr an. Ein Quantensprung ist dabei sehr auffällig im letzten Jahr zu verzeichnen. So haben chinesische Investoren 72,3 Milliarden allein von Januar bis Juni 2016 ausgegeben, dagegen lediglich 39 Milliarden im Gesamtjahr 2015. (2) Vor allem auf Technologieunternehmen und Industriefirmen aus Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Italien haben es die Investoren aus dem Reich der Mitte abgesehen. Doch die mit Abstand größte Summe ist in der Schweiz geflossen. Die China National Chemical Corp. hat in der Eidgenossenschaft die Syngenta AG für 44,1 Milliarden $ übernommen - damit floss im größten Deal Chinas im Jahr 2016 in der Schweiz mehr Geld als in allen anderen Investitionen der übrigen Länder Europas zusammen. (2)

Gründe für chinesische Investoren

Doch warum investieren chinesische Firmen so dermaßen stark in Europä Ein Grund ist, dass die Regierung in Beijing es zur offiziellen Staatsdoktrin erklärt hat, bis zum Jahr 2050 Weltmarktführer in allen technologischen Schlüsselbranchen zu sein. Mit staatlichen Zuschüssen im Rücken ist daher für chinesische Investoren oftmals kein Preis zur Übernahme ausländischer Firmen zu hoch. (1)

Europäische Politiker können dieser aggressiven Investitionswut kaum etwas entgegen setzen. So reiste eine 60-köpfige deutsche Delegation um den damaligen Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) im Herbst 2016 nach Beijing, um die weitere Übernahmen europäischer Schlüsselunternehmen der Technologiebranche zu verhindern oder zumindest abzubremsen. Denn auf der anderen Seite bleibt für deutsche Investoren der chinesische Markt weitgehend verschlossen - davon zeugen zahlreiche protektionistische Gesetze der Zentralregierung. Das Resultat von Gabriels Reise blieb auch eher ernüchternd. (4) Auch europäische Wirtschaftsvertreter warnten, sich lieber für den Aufbau eines marktwirtschaftlichen Rechtssystems in der Volksrepublik einzusetzen, anstatt Handelskriege vom Zaun zu brechen. (3)

Ausblick: Investitionen aus China werden zunehmen

Es ist zu erwarten, dass chinesische Investoren auch weiterhin in Europa zahlreiche innovative Unternehmen der Technologiebranche aufkaufen oder sich zumindest in hohem Maße daran beteiligen werden. Die Leiterin der österreichischen Transaction Advisory Services, Eva-Maria Berchtold, äußerte dazu: "In Europa gibt es nach wie vor viele Übernahmeziele für chinesische Unternehmen. Dabei dürften auch große Unternehmen, die derzeit noch im Besitz von Finanzinvestoren oder Teilbereiche von Großkonzerne sind, an Adressen aus China gehen." (5)

Veränderte Bedingungen chinesischer Investoren für 2017 und darüber hinaus

Allerdings haben sich einige Rahmenbedingungen im Jahr 2017 verändert. So stoßen manche Übernahmen chinesischer Investoren auch auf Gegenliebe. Vielen europäischen Unternehmen sind erfreut über die hohen finanziellen Ressourcen, welche die Geldgeber aus der Volksrepublik mitbringen. Auch wird diesen Firmen der Markt nach China somit überhaupt erst geöffnet. Zudem sieht die Regierung in Beijing auch langsam ein, dass der Renminbi bei allzu hohen Akquisitionen aus Übersee geschwächt werden könnte. Für das Jahr 2017 beobachten chinesische Investoren den Weltmarkt weitaus mehr, als sie im Vorjahr übernommen haben. Ein Grund dafür ist zum einen die Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten, der bekanntlich einen stark protektionistischen Kurs der US-Wirtschaft erfolgt. Zwar bietet dies für chinesische Investoren mehr Anreiz, den Blick nach Europa zu lenken, doch hier sorgen die laufenden Brexit-Verhandlungen gerade für ein abwartende Lauerstellung aus China. (5)

Der weitere wirtschaftspolitische Kurs Trumps und der Ausgang des Brexit im Laufe des Jahres 2017 werden also darüber entscheiden, wohin sich der weitere Fokus Beijings und chinesischer Geldgeber legen wird. Doch eins ist sicher: vor allem Deutschland und Frankreich werden weiterhin im Blickfeld chinesischer Investoren bleiben.

Quellen:

(1) http://www.zeit.de/wirtschaft/2016-12/china-investoren-uebernahmen-firmen-deutschland-hoechststand

(2) http://www.ey.com/Publication/vwLUAssets/EY-Analyse_Chinesische_Investoren_in_Europa_Juli_2016/$FILE/EY-M&A-China-Europa-2016.pdf

(3) http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/chinesische-investoren-in-deutschland-zum-fressen-gern/14756616.html

(4) http://www.zeit.de/wirtschaft/2016-12/china-investoren-uebernahmen-firmen-deutschland-hoechststand

(5) http://www.ey.com/at/de/newsroom/news-releases/ey-20170124-ey-analyse-chinesische-investoren-in-europa
RASENBERGER TOSCHEK is a global corporate finance boutique.

With a worldwide team, a transaction history in Asia, Europe, Middle East and North America and a bespoke approach to investment banking, we offer advisory services to entrepreneurs, mid-market clients and state owned organizations.

We take pride to compete with some of the largest and most successful investment banks in our field of expertise: Mid Cap Mergers and Acquisitions, Restructuring / Distressed M&A,
Foreign Direct Investments.

We do not offer textbook solutions, we get never satisfied with second best and we never give up. If you want to work with us as a client, a future employee, or as a partner, we welcome you to talk with us. You are the reason, why we are here.

Let us make things happen. Now.
Rasenberger & Toschek AG
Roman Kacer
Avenue Gratta-Paille 2
1018 Lausanne
roman.kacer@r-t.com
0041 21 641 03 30
http://www.r-t.com


Zitiert aus der Veröffentlichung des Autors >> PR-Gateway << auf http://www.freie-pressemitteilungen.de. Haftungsausschluss: Freie-PresseMitteilungen.de / dieses News-Portal distanzieren sich von dem Inhalt der News / Pressemitteilung und machen sich den Inhalt nicht zu eigen!

Artikel-Titel: Weitere News: Peter Rasenberger spricht über chinesische Investoren in Europa.

Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht Deutsche-Politik-News.de als News-Portal sondern ausschließlich der Autor (PR-Gateway) verantwortlich (siehe AGB). Haftungsausschluss: Deutsche-Politik-News.de distanziert sich von dem Inhalt dieser Veröffentlichung (News / Pressemitteilung inklusive etwaiger Bilder) und macht sich diesen demzufolge auch nicht zu Eigen!

"Weitere News: Peter Rasenberger spricht über chinesische Investoren in Europa." | Anmelden oder Einloggen | 0 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst einloggen oder anmelden


Diese Web-Videos bei Deutsche-Politik-News.de könnten Sie auch interessieren:

Tanzen gegen das Verkehrschaos in Indien

Tanzen gegen das Verkehrschaos in Indien
Bulgarien setzt auf müllsammelnde Rentner

Bulgarien setzt auf müllsammelnde Rentner
Bangkoks Feuerwehr immer häufiger als Schlagenfänge ...

Bangkoks Feuerwehr immer häufiger als Schlagenfänge ...

Alle Web-Video-Links bei Deutsche-Politik-News.de: Deutsche-Politik-News.de Web-Video-Verzeichnis

Diese DPN-Videos bei Deutsche-Politik-News.de könnten Sie auch interessieren:

Südamerikanische Riesenheuschrecke - Aquarium Berlin ...

Raymond Hains, französischer Maler, in der Hauptausst ...

LPG BioMarkt Berlin Kollwitzstraße - Juli 2017


Alle DPN-Video-Links bei Deutsche-Politik-News.de: Deutsche-Politik-News.de DPN-Video-Verzeichnis

Diese Fotos bei Deutsche-Politik-News.de könnten Sie auch interessieren:

Deutschland-Botanischer-Garten-Leipzig-20 ...

Waltershausen-Falknerei-am-Rennsteig-Grei ...

Gruene-Woche-Berlin-Rundgang-2016-160123- ...


Alle Fotos in der Foto-Galerie von Deutsche-Politik-News.de: Deutsche-Politik-News.de Foto - Galerie

Diese Testberichte bei Deutsche-Politik-News.de könnten Sie auch interessieren:

 Buchstabensuppe von Lemar Immer wenn es draußen kalt wird beginnt bei mir die Suppenzeit. Es gibt aber auch Tage wo die Zeit knapp ist und ich will trotzdem nicht auf meine Suppe verzichten und greife ich Fertig ... (dietrich david, 12.12.2013)

Diese News bei Deutsche-Politik-News.de könnten Sie auch interessieren:

 Integration? Ohne ein unmissverständliches Bekenntnis der muslimischen Mitbürger zu den Werten des Grundgesetzes ist sie nicht möglich! (PressePortal.de, 27.11.2018)
Reinhard Breidenbach zur Islamkonferenz:

Mainz (ots) - Manche Politiker neigen dazu, zur Befriedigung der eigenen Klientel und der Stammtische andere mutwillig vor den Kopf zu stoßen.

Der Islam gehöre nicht zu Deutschland, hatte Horst Seehofer im März gesagt, zu Beginn seiner Innenminister-Amtszeit, die sich nun vielleicht überraschend schnell dem Ende zuneigt.

Kein ...

 Parteispendenaffäre der AfD: Weitere Verbindungen der AfD zu millionenschweren Unterstützern - Verdacht der illegalen Parteienfinanzierung! (PressePortal.de, 23.11.2018)
WDR/NDR/SZ zur Parteispendenaffäre der AfD:

Offiziell distanziert sich die AfD von einem Verein, der millionenschwere Wahlwerbung finanzierte. Tatsächlich offenbaren interne E-Mails, die WDR, NDR und SZ vorliegen, jedoch bisher unbekannte Verbindungen zwischen der Partei und dem Unterstützerverein.

Öffentlich hat sich die AfD zuletzt stark distanziert vom "Verein zur Erhaltung der Rechtsst ...

 Umfrage: Die Union liegt stabil bei 26 Prozent, die Grünen gewinnen mit 23 Prozent deutlich, die SPD fällt mit 14 Prozent auf ihr Rekordtief, die AfD verliert und erreicht auch nur noch 14 Prozent! (PressePortal.de, 16.11.2018)
ARD-DeutschlandTrend:

In der Sonntagsfrage bleiben die Regierungsparteien bei den niedrigsten Werten, die im ARD-DeutschlandTrend jemals für sie gemessen wurden.

Die Union bleibt im Vergleich zum Vormonat stabil und kommt auf 26 Prozent. Die SPD verliert einen Punkt und erreicht 14 Prozent (Der gleiche Wert wurde im DeutschlandTrend für das Morgenmagazin Mitte Oktober gemessen).

Die
 
Michael Kretschmer (CDU), Sachsens Ministerpräsident: Die CDU braucht ein schärferes Profil - wir müssen zeigen, was die CDU täte, wenn sie allein regieren würde! (PressePortal.de, 04.11.2018)
Michael Kretschmer zur CDU:

Berlin (ots) - Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) wünscht sich von seiner Partei ein schärferes Profil.

"Es ist dringend notwendig, unseren Markenkern wieder stärker herauszuschälen", sagte Kretschmer dem Berliner "Tagesspiegel am Sonntag" vor der Klausurtagung des CDU-Bundesvorstands. Viele Wähler hielten die Beschlüsse der großen Koalition inzwischen für CDU-Programm ...

 Landeskriminalamt NRW schreddert Neonazi-''Feindeslisten'' u.a. aus dem NSU- und ''Nordkreuz''-Verfahren - offenbar ohne die darin erfassten Personen zu informieren! (PressePortal.de, 27.10.2018)
Zu Feindeslisten neonazistischer Organisationen:

Berlin (ots) - Das Landeskriminalamt (LKA) Nordrhein-Westfalen hat aus »Feindeslisten« neonazistischer Organisationen stammende Datensätze gelöscht - offenbar ohne die darin erfassten Personen zu informieren.

Das geht aus einem junge Welt vorliegenden Schreiben der Behörde an die Bundestagsabgeordnete Sylvia Gabelmann (Die Linke) hervor.

Etwa 35.000 entsprechende Daten ...

 Flüchtlingsstrom aus Honduras sitzt hilflos an den Grenzen fest: 14.000 Migranten sind aus ihrer Heimat geflohen, um über Guatemala und Mexiko in die USA einzureisen! (PressePortal.de, 25.10.2018)
Zum Flüchtlingsstrom aus Honduras:

Hamburg (ots) - Tausende Menschen sind seit dem Wochenende aus ihrer Heimat Honduras geflohen, um über Guatemala und Mexiko in die USA einzureisen.

Sie haben sich in riesigen Karawanen zu Fuß auf den Weg gemacht, um der Gewalt, Armut und Kriminalität in ihrem Land zu entkommen. Weil Mexiko die Grenzen geschlossen hat, spitzt sich die Lage gerade dramatisch zu.

Etwa 14.000 Mensche ...

 Zahid Khan, Vater der AfD-Direktkandidatin Mary Khan und AfD-Wahlkämpfer in Hessen, droht einem Anwohner in Frankfurt-Seckbach während des Wahlkampfes mit einer Schusswaffe! (PressePortal.de, 24.10.2018)
Zur Bedrohung eines Anwohners in Frankfurt-Seckbach durch einen AfD-Wahlkämpfer:

Berlin (ots) - Wie die Tageszeitung junge Welt heute exklusiv berichtet, kam es am Wochenende während des Wahlkampfes in Hessen zu einer Bedrohung mit einer scharfen Schusswaffe durch ein prominentes Mitglied der Alternative für Deutschland (AfD).

Am Sonntagabend gegen 17 Uhr bedrohte der Vater der AfD-Direktkandidatin Mary Khan, Zahid Khan, ei ...

 Bayern-Umfrage: Die CSU bleibt mit 35 % weiter im Tief - die Grünen liegen mit 18 % auf Platz zwei vor der SPD mit 12 % und den Freien Wählern und der AfD mit je 10 %! (PressePortal.de, 06.10.2018)
ZDF-Politbarometer Extra Bayern Oktober 2018:

Mainz (ots) - Auch gut eine Woche vor der Landtagswahl in Bayern bleibt die CSU in ihrem Stimmungstief und muss mit sehr starken Verlusten bei der Wahl rechnen, während die Grünen erstmals in Bayern zweitstärkste Partei werden könnten.

 Angela Merkel (CDU), Bundeskanzlerin, zu Organspenden, zur Fachkräftezuwanderung und zum anstehendem Erdogan-Besuch: Miteinander reden wichtig (PressePortal.de, 06.09.2018)
Angela Merkel im RTL-Sommerinterview:

Köln (ots) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat am Donnerstag in einem RTL-Sommerinterview die Initiative ihres Gesundheitsministers Jens Spahn zur Organspende ausdrücklich begrüßt.

Den Begriff 'Spurwechsel' im Zusammenhang mit der Diskussion um ein Fachkräftezuwanderungsgesetz bezeichnete die Kanzlerin als "grob verwirrend".


 Detlef Gürth, Landtagsabgeordneter und Wolfsexperte der CDU-Fraktion Sachsen-Anhalt: ''Es ist (...) nur eine Frage der Zeit, bis auch ein Mensch Schaden nimm''! (PressePortal.de, 17.08.2018)
Detlef Gürth zum Schafsriss in Dessau-Roßlau:

Halle (ots) - Bei einem Schafsriss in Dessau-Roßlau sind gleich 21 Tiere vermutlich von einem oder mehreren Wölfen getötet worden.

"Wir vermuten, dass es sich um einen Wolfsangriff handelt", sagte Peter Österreich vom Wolfskompetenzzentrum in Iden (Altmark) der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung (Freitagausgabe).

Wie erst jetzt bekannt wurde, ereignete ...

Werbung bei Deutsche-Politik-News.de:



Peter Rasenberger spricht über chinesische Investoren in Europa.

 
Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Aktuelles Amazon-Schnäppchen

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Video Tipp @ Deutsche-Politik-News.de


Waldbrand Schaden - Brandenburg bei Klausdorf - 09.09.2018

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Online Werbung

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! D-P-N News Empfehlungen
· Suchen im Schwerpunkt Deutsche Politik Infos
· Weitere News von Deutsche-Politik-News


Die meistgelesenen News in der Rubrik Deutsche Politik Infos:
Tarifeinigung bei der Bahn: Sieg für Weselsky - ein Ergebnis, mit dem sich die GDL bei ihren Mitgliedern sehen lassen kann!


Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

schlecht
normal
gut
Sehr gut
Exzellent



Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Online Werbung

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Möglichkeiten

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Firmen- / Produktnamen, Logos, Handelsmarken sind eingetragene Warenzeichen bzw. Eigentum ihrer Besitzer und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Artikel, Fotos und Images sowie Kommentare etc. sind Eigentum der jeweiligen Autoren, der Rest © 2014 - 2018 by Deutsche-Politik-News.de.

Wir betonen ausdrücklich, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und/oder auf die Inhalte verlinkter Seiten haben und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinken Seiten und machen uns deren Inhalte auch nicht zu Eigen. Für die Inhalte oder die Richtigkeit von verlinkten Seiten übernehmen wir keinerlei Haftung. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner, Buttons, Beiträge oder alle sonstigen Verlinkungen führen.

Die Schlagzeilen der neuesten Artikel können Sie mittels der backend.php oder ultramode.txt auf Ihre Homepage übernehmen, diese werden automatisch aktualisiert.

Deutsche-Politik-News.de / Impressum - AGB (inklusive Datenschutzhinweise) - Werbung - Besucherstatistik / Deutsche Politik, Wirtschaft & Kultur

Peter Rasenberger spricht über chinesische Investoren in Europa.