News zum Deutschen Bundestag ! Bundestag News zu EU (Europäische Union) / Europa! Europa / EU News zu Großbritannien ! GB News zu Frankreich ! Frankreich News zu Russland ! Russland News zu den USA ! USA News zu China ! China News zu Korea ! Korea News zum Iran ! Iran Alle News bei Deutsche Politik News ! Alle News

 Aktuell & Informativ: Deutsche-Politik-News.de 

Suche auf D-P-N.de:  
   
  Unabhängig: Schlagzeilen & Top-News - nicht nur im Mainstream / Infos & Meinungen zu Politik, Wirtschaft & Kultur!
 Home  Anmelden/Einloggen  DPN-Aktuell DPN-Exklusiv Kolumne Skandale Fakten Themen Top-News Neueste Videos

Deutsche Politik News und Infos: Nachrichten @ Deutsche-Politik-News.de !

 Deutsche-Politik-News.de ! Top News: Beziehungsstatus von Facebook: Zerrüttet - Mark Zuckerberg hat viel zu spät reagiert und dann das Wesentliche doch nicht gesagt!

Veröffentlicht am Samstag, dem 24. März 2018 @ 10:01:39 auf Deutsche-Politik-News.de

(629 Leser, 0 Kommentare, 2 Bewertungen, Durchschnittsbewertung: 1,00)



Deutsche-Politik-News.de | Börsen-Zeitung
Stefan Paravicini zu Facebook und Mark Zuckerberg:

Frankfurt (ots) - Mark Zuckerberg hat eigentlich alles richtig gemacht, als sich der Facebook-Chef am Mittwoch unter anderem in einem Fernsehinterview zu der jüngsten Affäre um den Missbrauch von Nutzerdaten zu Wort gemeldet hat.

Der Firmengründer gestand Fehler ein und kündigte eine rigorose Aufarbeitung der Vorgänge rund um die Datenanalysefirma Cambridge Analytica an, die sich bereits 2015 unerlaubt Zugang zu Daten von mindestens 50 Millionen Facebook-Nutzern verschafft haben soll.

Zuckerberg versprach außerdem, die Datenanfragen von tausenden App-Entwicklern an Facebook zu prüfen, die Hinweise auf weiteren Datenmissbrauch liefern könnten.

Schließlich sicherte er zu, dass der Konzern alle Nutzer informieren werde, deren Daten ohne ihr Einverständnis bei Dritten gelandet sind.

Zu guter Letzt ließ "Zucks" die Bereitschaft erkennen, zum ersten Mal in einer Anhörung vor einem Parlamentsausschuss in Washington Rede und Antwort zu stehen.

Facebook habe bei solchen Anlässen immer die Manager entsandt, die am meisten Expertise mitbrachten. Im vorliegenden Fall sei aber womöglich der CEO gefragt, öffentlich Stellung zu beziehen und Verantwortung zu übernehmen.

Angesprochen auf das Thema Regulierung klickte Zuckerberg ebenfalls den Like-Button. Es gehe nicht um Ja oder Nein, sondern um die Frage, welche Regulierung sinnvoll sei, erklärte er und sprach sich prompt für mehr Transparenz politischer Werbung im Internet aus.

Die Reaktionen auf das "Mea culpa" fielen reserviert aus.

Bei Investoren geriet Facebook erneut unter Druck, nachdem der Konzern seit dem Wochenende gut 60 Mrd. Dollar seines Börsenwerts verloren hatte. Die Ankündigungen des CEO gingen in die richtige Richtung, reichten aber nicht aus, hieß es von Gesetzgebern, die den Facebook-Chef selbst befragen wollen.

Zuckerberg tue so, als hätten die Probleme nur mit betrügerischen App-Entwicklern und Dritten wie Cambridge Analytica zu tun, während interne Probleme ausgeklammert blieben, monieren Experten. Alle haben sie mit ihrer Kritik Recht.

"Es ist kompliziert", können Facebook-Nutzer auf ihrer Profilseite als Beziehungsstatus angeben, wenn es gerade nicht so läuft. Kompliziert war spätestens seit dem Aufkommen von "Fake News" und russischen Bot-Armeen auf dem sozialen Netzwerk auch das Verhältnis von Facebook zu ihren Stakeholdern.

Nach Cambridge Analytica muss die Beziehung mindestens als "zerrüttet" gelten, auch weil Zuckerberg viel zu spät reagiert und dann das Wesentliche doch nicht gesagt hat.

Pressekontakt:

Börsen-Zeitung
Redaktion

Telefon: 069--2732-0
www.boersen-zeitung.de

Original-Content von: Börsen-Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Kommentar zu Facebook von Stefan Paravicini

(Weitere interessante News & Infos zum Thema "CMS & Blog-Systeme" können hier nachgelesen werden.)

(Videos zum Thema "Facebook" können hier geschaut werden.)

Nach Facebook-Skandal: Razzia bei Cambridge Analytica
(Youtube-Video, faz, Standard-YouTube-Lizenz, 24.03.2018):

Zitat: "Die Londoner Firma Cambridge Analytica verwendete Daten von 50 Millionen Facebook-Mitgliedern, um dem amerikanischen Präsident Donald Trump im Wahlkampf 2016 zu helfen.

© REUTERS, EPA"




Datenskandal bei Facebook: Zuckerberg räumt Fehler ein
(Youtube-Video, faz, Standard-YouTube-Lizenz, 22.03.2018):

Zitat: "Im Skandal um den Datenmissbrauch von bis zu 50 Millionen Nutzern hat sich Facebook-Gründer Mark Zuckerberg erstmals geäußert.

© REUTERS"




Facebook: Datenskandal oder Wahlkampf der Zukunft?
(Youtube-Video, RT Deutsch, Standard-YouTube-Lizenz, 21.03.2018):

Zitat: "Das Datenanalyse-Unternehmen Cambridge Analytica (CA) steht wegen seines Geschäftsmodells in der Kritik.

CA erhebt online persönliche Nutzerdaten und setzt diese ein, um im Wahlkampf ganz gezielt bestimmte Gruppen mit auf sie zugeschnittenen Botschaften anzusprechen.

Zu den Kunden von CA gehörte auch das Wahlkampf-Team von US-Präsident Donald Trump.

Die Quelle der von CA erhobenen Daten ist offenbar Facebook. Die Plattform wird nun kritisiert, die persönlichen Daten seiner User nicht ausreichend geschützt zu haben.

Zur Wahrheit gehört aber auch, dass der Verkauf der Nutzerdaten wohl das eigentliche Kerngeschäft von Facebook ist."




Artikel zitiert aus https://www.presseportal.de/pm/30377/3898715, Autor siehe obiger Artikel. Ein etwaiges Youtube-Video ist ein geframtes ("eingebettes") Video von Youtube.com, Autor siehe das Video.

Veröffentlicht / Zitiert von » PressePortal.de « auf / über http://www.deutsche-politik-news.de - aktuelle News, Infos, PresseMitteilungen & Artikel!

Foto- /Grafik-Info: Börsen-Zeitung

Artikel-Titel: Top News: Beziehungsstatus von Facebook: Zerrüttet - Mark Zuckerberg hat viel zu spät reagiert und dann das Wesentliche doch nicht gesagt!

Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht Deutsche-Politik-News.de als News-Portal sondern ausschließlich der Autor (PressePortal.de) verantwortlich (siehe AGB). Haftungsausschluss: Deutsche-Politik-News.de distanziert sich von dem Inhalt dieser Veröffentlichung (News / Pressemitteilung inklusive etwaiger Bilder) und macht sich diesen demzufolge auch nicht zu Eigen!

"Top News: Beziehungsstatus von Facebook: Zerrüttet - Mark Zuckerberg hat viel zu spät reagiert und dann das Wesentliche doch nicht gesagt!" | Anmelden oder Einloggen | 0 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst einloggen oder anmelden


Diese Web-Videos bei Deutsche-Politik-News.de könnten Sie auch interessieren:

Iran präsentiert trotz US-Sanktionen Kampfjet aus e ...

Iran präsentiert trotz US-Sanktionen Kampfjet aus e ...
Südafrika beginnt mit Landenteignungen weißer Farme ...

Südafrika beginnt mit Landenteignungen weißer Farme ...
Spanien schiebt Migranten aus Ceuta nach Marokko ab

Spanien schiebt Migranten aus Ceuta nach Marokko ab

Alle Web-Video-Links bei Deutsche-Politik-News.de: Deutsche-Politik-News.de Web-Video-Verzeichnis

Diese DPN-Videos bei Deutsche-Politik-News.de könnten Sie auch interessieren:

DFB-Pokalfinale 2017 - Berlin - Dortmunds Spieler fei ...

Leipzig - Allee-Center - Weihnachtsshopping Teil 2 - ...

Shopping im Ring Center Berlin - 09.09.2017 - Teil 1


Alle DPN-Video-Links bei Deutsche-Politik-News.de: Deutsche-Politik-News.de DPN-Video-Verzeichnis

Diese Fotos bei Deutsche-Politik-News.de könnten Sie auch interessieren:

Internationale-Tourismus-Boerse-Berlin-IT ...

Deutschland-Tierpark-Neumuenster-Schleswi ...

Deutschland-Potsdam-Brandenburg-2015-1510 ...


Alle Fotos in der Foto-Galerie von Deutsche-Politik-News.de: Deutsche-Politik-News.de Foto - Galerie

Diese Testberichte bei Deutsche-Politik-News.de könnten Sie auch interessieren:

 Wernesgrüner Pils Zu DDR Zeiten eines der Biere die man nur mit Beziehungen bekam. Und ich muss sagen es war damals ein Spitzenbier. Mir hat es besser geschmeckt als Radeberger und das sage ich als ... (dietrich david, 05.2.2014)

 Peniger Premium Pilsner Da war ich letztens in Chemnitz zu einer Veranstaltung und wollte vorher noch was Essen. Zum Essen wollte ich mir, wie üblich, ein Bier aus der Region bestellen. Doch Chemnitz, Gro ... (dietrich david, 16.5.2013)

Diese News bei Deutsche-Politik-News.de könnten Sie auch interessieren:

 Stephan von Dassel (Bündnis 90/Die Grünen), Bezirksbürgermeister Mitte, fordert wegen massivem Leerstand in der Friedrichstraße ein neues Verkehrskonzept! (PressePortal.de, 11.12.2018)
Stephan von Dassel zum Leerstand in der Friedrichstraße:

Berlin (ots) - Die Berliner Friedrichstraße hat bei Kunden und Einzelhändlern massiv an Beliebtheit verloren.

In der einst legendären Einkaufsmeile stehen aktuell 25 Prozent der Ladengeschäfte leer oder werden in nächster Zeit aufgegeben.

Das ergab eine Erhebung des international tätigen Immobiliendienstleisters JLL, die dem rbb exklusiv vorliegt. Das Unternehmen untersucht regelmäßig den Zustan ...

 Andrea Nahles, SPD-Vorsitzende und Bundestagsfraktionschefin, gibt kaum noch Impulse: Sie ist nur noch im Amt, weil die Partei panische Angst vor Neuwahlen hat! (PressePortal.de, 10.12.2018)
Tim Braune zu Andrea Nahles:

Berlin (ots) - Die Gebete vieler Genossen sind nicht erhört worden.

Friedrich Merz, der es auf dem CDU-Parteitag vergeigt hat, wie einst Bobby Ewing in der TV-Kultserie "Dallas" politisch aus dem Grab zu steigen, wäre für die SPD die perfekte Reibungsfläche gewesen.

Klassenkämpferische Rhetorik der Roten gegen einen beinharten Konservativen. Das sagt viel über den verzagten Zustand der Sozialdemokratie aus.

...

 Teures Tanken, trotzdem erste Tankstellen ohne Sprit: ''Seit Ende Oktober herrscht ein absolutes Chaos, das die Mineralölkonzerne nur langsam in den Griff bekommen''! (PressePortal.de, 07.12.2018)
Zu ersten Tankstellen ohne Sprit:

Halle (ots) - Die Lage an den Tankstellen ist angespannt: Der Spritpreis bewegt sich auf anhaltend hohem Niveau und wird nach Ansicht der Mineralölindustrie auch in den nächsten Monaten nicht spürbar sinken.

Das berichtet die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung (Freitag-Ausgabe). Ein Grund: Die Kraftstofferzeuger haben nach dem Hitzesommer mit logistischen Schwierigkeiten zu kämpfen. Durch niedrige Wasserstände fällt mit de ...

 Trotz deutschem Exportstopp: Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien gehen indirekt weiter - Tochterfirmen in Italien und Südafrika liefern Munition! (PressePortal.de, 06.12.2018)
Zum Rüstungsexport nach Saudi-Arabien:

Hamburg (ots) - Der deutsche Rüstungskonzern Rheinmetall beliefert offenbar Saudi-Arabien trotz eines deutschen Exportstopps weiter mit Munition, über Tochterfirmen in Italien und Südafrika.

Das berichten das Hamburger Magazin stern in seiner am Donnerstag erscheinenden Ausgabe sowie das ARD-Magazin "Report München".

Von dem jüngsten deutschen Exportstopp seien diese Lieferungen "nicht betroffen", bestätigte Rhe ...

 Hubertus Heil (SPD), Arbeitsminister, ist gegen weitgehende Abschaffung der Sanktionen bei Hartz IV: ''Ich bin dagegen, jede Mitwirkungspflicht aufzuheben''! (PressePortal.de, 25.11.2018)
Hubertus Heil zu Hartz-IV:

Berlin (ots) - Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) hat sich gegen eine weitgehende Abschaffung der Sanktionen bei Hartz IV gewandt.

"Ich bin dagegen, jede Mitwirkungspflicht aufzuheben. Wenn jemand zum zehnten Mal nicht zu einem Termin beim Amt erscheint, sollte das Konsequenzen haben", sagte er im Interview mit dem "Tagesspiegel" (Sonntagausgabe).

https://www.tagesspiegel.de ...

 Hilde Mattheis, SPD-Linke: Die SPD steht in einer Bringschuld - Fehler der Hartz-IV-Reformen werden ''zurecht vor allem der SPD'' zugeschrieben! (PressePortal.de, 25.11.2018)
Hilde Mattheis zu Hartz-IV:

Berlin (ots) - Die SPD steht nach Ansicht der Parteilinken Hilde Mattheis in einer Bringschuld, die Hartz-IV-Reformen zu überarbeiten.

Hartz IV treffe viele in ihrer Würde, die "hart gearbeitet und wenig angespart haben", schreibt die Vorsitzende der linken Plattform DL21 in der Tageszeitung "neues deutschland" (Onlineausgabe).

Die Arbeitslosengeld-II-Empfänger würden ihre Lage "zurecht v ...

 Brexit-Dämmerung in London: Das in Brüssel aufgeführte Drama zeigt Wirkung - die Austrittsbefürworter auf der Insel spucken plötzlich leise Töne! (PressePortal.de, 24.11.2018)
Daniela Weingärtner zum Brexit:

Regensburg (ots) - Man reibt sich die Augen.

Sämtliche Brexitbeobachter hatten als größte Hürde für einen geordneten Ausstieg Britanniens aus der EU die Abstimmung im britischen Unterhaus angesehen.

Nun zeigt sich, dass noch von ganz anderer Seite Hindernisse aufgetürmt werden.

Spanien stellt sich quer, weil es seine Interessen in Gibraltar nicht angemessen berü ...

 Parteispendenaffäre der AfD: Weitere Verbindungen der AfD zu millionenschweren Unterstützern - Verdacht der illegalen Parteienfinanzierung! (PressePortal.de, 23.11.2018)
WDR/NDR/SZ zur Parteispendenaffäre der AfD:

Offiziell distanziert sich die AfD von einem Verein, der millionenschwere Wahlwerbung finanzierte. Tatsächlich offenbaren interne E-Mails, die WDR, NDR und SZ vorliegen, jedoch bisher unbekannte Verbindungen zwischen der Partei und dem Unterstützerverein.

Öffentlich hat sich die AfD zuletzt stark distanziert vom "Verein zur Erhaltung der Rechtsst ...

 Ursula Heinen-Esser (CDU), NRW-Umweltministerin, will die Hilfen für Schäfer erhöhen: Die Förderung für Präventionsmaßnahmen soll von 80 auf 100 Prozent steigen! (PressePortal.de, 13.11.2018)
Ursula Heinen-Esser zum Unmut betroffener Nutztierhalter:

Düsseldorf (ots) - NRW-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser (CDU) will, dass Schäfer mehr finanzielle Mittel zur Verfügung bekommen, um Präventionsmaßnahmen gegen Wolfsattacken ergreifen zu können.

"Im Moment gibt es eine 80-prozentige Förderung für Präventionsmaßnahmen. Ich werde mich dafür einsetzen, diese auf 100 Prozent zu steigern, um den Betroffenen wirksame Hilfe zukommen zu lassen", sagte Heinen-Esser ...

 Michael Müller (SPD), Berlins Regierender Bürgemeister, will den Landesmindestlohn für Berlin ab 2019 von mindestens elf Euro schrittweise auf mindestens auf 12,63 Euro erhöhen! (PressePortal.de, 12.11.2018)
Michael Müller zum Mindestlohn:

Berlin (ots) - Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller hat in einem Gastbeitrag für den "Tagesspiegel" (Sonntagausgabe) angekündigt, den Landesmindestlohn in Berlin ab 2019 "von mindestens elf Euro schrittweise auf mindestens 12,63 Euro" zu erhöhen.

Geht es nach Michael Müller, muss der Betrag regelmäßig so angepasst werden, dass er die ...

Werbung bei Deutsche-Politik-News.de:



Beziehungsstatus von Facebook: Zerrüttet - Mark Zuckerberg hat viel zu spät reagiert und dann das Wesentliche doch nicht gesagt!

 
Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Aktuelles Amazon-Schnäppchen

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Video Tipp @ Deutsche-Politik-News.de


Waldbrand Schaden - Brandenburg bei Klausdorf - 09.09.2018

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Online Werbung

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! D-P-N News Empfehlungen
· Suchen im Schwerpunkt Deutsche Politik News
· Weitere News von Deutsche-Politik-News


Die meistgelesenen News in der Rubrik Deutsche Politik News:
Das Humboldtforum in Berlin hatte Richtfest - ab 2019 sollen hier dauerhaft Ausstellungen über außereuropäische Kulturen gezeigt werden!


Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 1
Stimmen: 2


Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

schlecht
normal
gut
Sehr gut
Exzellent



Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Online Werbung

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Möglichkeiten

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Firmen- / Produktnamen, Logos, Handelsmarken sind eingetragene Warenzeichen bzw. Eigentum ihrer Besitzer und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Artikel, Fotos und Images sowie Kommentare etc. sind Eigentum der jeweiligen Autoren, der Rest © 2014 - 2018 by Deutsche-Politik-News.de.

Wir betonen ausdrücklich, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und/oder auf die Inhalte verlinkter Seiten haben und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinken Seiten und machen uns deren Inhalte auch nicht zu Eigen. Für die Inhalte oder die Richtigkeit von verlinkten Seiten übernehmen wir keinerlei Haftung. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner, Buttons, Beiträge oder alle sonstigen Verlinkungen führen.

Die Schlagzeilen der neuesten Artikel können Sie mittels der backend.php oder ultramode.txt auf Ihre Homepage übernehmen, diese werden automatisch aktualisiert.

Deutsche-Politik-News.de / Impressum - AGB (inklusive Datenschutzhinweise) - Werbung - Besucherstatistik / Deutsche Politik, Wirtschaft & Kultur

Beziehungsstatus von Facebook: Zerrüttet - Mark Zuckerberg hat viel zu spät reagiert und dann das Wesentliche doch nicht gesagt!