News zum Deutschen Bundestag ! Bundestag News zu EU (Europäische Union) / Europa! Europa / EU News zu Großbritannien ! GB News zu Frankreich ! Frankreich News zu Russland ! Russland News zu den USA ! USA News zu China ! China News zu Korea ! Korea News zum Iran ! Iran Alle News bei Deutsche Politik News ! Alle News

 Aktuell & Informativ: Deutsche-Politik-News.de 

Suche auf D-P-N.de:  
   
  Unabhängig: Schlagzeilen & Hintergründe - nicht nur im Mainstream / Infos & Meinungen zu Politik, Wirtschaft & Kultur!
 Home  Anmelden/Einloggen  DPN-Aktuell DPN-Exklusiv Kolumne Fakten Themen Skandale Top-News Neueste Videos

Deutsche Politik News und Infos: Nachrichten @ Deutsche-Politik-News.de !

Merkel darf nicht zulassen, dass Trumps Erpressertaktik Erfolg hat:
 Deutsche-Politik-News.de ! Top News: Dietmar Bartsch, Vorsitzender der Linksfraktion im Bundestag, fordert einen EU-Fonds für Geschäfte mit dem Iran!

Veröffentlicht am Montag, dem 14. Mai 2018 @ 08:01:44 auf Deutsche-Politik-News.de

(868 Leser, 1 Kommentar, 4 Bewertungen, Durchschnittsbewertung: 5,00)



Deutsche-Politik-News.de | Der Tagesspiegel
Dietmar Bartsch zum Streit um das von den USA aufgekündigte Atomabkommen mit dem Iran:

Berlin (ots) - Der Vorsitzende der Linksfraktion im Bundestag, Dietmar Bartsch, hat im Streit um das von den USA aufgekündigte Atomabkommen mit dem Iran gefordert, dass die Bundesregierung vor den Sanktionsforderungen des amerikanischen Präsidenten Donald Trump nicht einknickt.

"Sie darf nicht zulassen, dass dessen Erpressertaktik Erfolg hat", sagte Bartsch im Interview mit dem in Berlin erscheinenden "Tagesspiegel am Sonntag".

https://www.tagesspiegel.de/21531600.html

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Newsroom, Telefon: 030-29021-14909.

Pressekontakt:

Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

(Videos zum Thema "Iran" können hier geschaut werden.)

(Eine Schwerpunktseite "Iran" gibt es hier zu Lesen.)

phoenix / Harald Kujat zum Ausstieg der USA aus dem Atomabkommen mit Iran am 09.05.18
(Youtube-Video, Standard-YouTube-Lizenz, 09.05.2018):

Zitat: "Harald Kujat (ehem. Vorsitzender NATO-Militärausschuss) im Gespräch mit Mareike Bokern zum Ausstieg der USA aus dem Atomabkommen mit Iran."




RT Deutsch / USA brechen Atomvertrag mit Iran: Die Masken sind gefallen
(Youtube-Video, Standard-YouTube-Lizenz, 09.05.2018):

Zitat: "Jetzt hat er es also getan: Das nahezu Unvermeidliche, das womit nicht nur der Iran aus gutem Grund schon längst gerecht hatte.

Trump ist aus dem Atomabkommen mit dem Iran ausgestiegen.

Nicht die vielzitierte Internationale Gemeinschaft, sondern lediglich die israelische und saudische Regierung begrüßen den fatalen Schritt.

Europa bietet der US-Vertragsbruch trotz unabsehbarer Konsequenzen auch die Chance sich endlich von den Vereinigten Staaten zu emanzipieren. "




RT Deutsch / Atomabkommen: Irans Außenminister antwortet USA - „Wir bekämpfen Terror, ihr unterstützt ihn“
(Youtube-Video, Standard-YouTube-Lizenz, 04.05.2018):

Zitat: "Der iranische Außenminister Dschawad Sarif hat sich in einer Ansprache an die USA und deren Verbündete gewandt. Er wollte "ein für alle mal klarstellen", dass der Iran keine Neuverhandlung des Atomabkommens dulden werde. Mit den USA ging er angesichts der kritischen Äußerungen des US-Präsidenten Donald Trump über den Iran und das Atomabkommen aus dem Jahr 2015 hart ins Gericht.

Zum einen habe der Iran "erwiesenermaßen alle seine Verpflichtungen aus dem Abkommen erfüllt", während die USA ihre Vereinbarungen laufend gebrochen hätten, zum anderen habe der Iran "im Gegensatz zu den USA seit Jahrhunderten kein anderes Land angegriffen".

"Wir haben seit Jahrhunderten niemanden angegriffen, aber wir wurden zuletzt von Saddam Hussein überfallen", erklärte Sarif, "der dann von den USA und ihren regionalen Verbündeten unterstützt wurde."

Der Westen habe den Iran sogar aktiv daran gehindert, rudimentäre Verteidigungsmittel zu kaufen, während Saddam Hussein sowohl iranische Zivilisten als auch Soldaten mit chemischen Waffen überschüttet habe.

"Trotz dieser eindringlichen Erfahrung haben wir immer noch nur einen Bruchteil dessen für die Verteidigung ausgegeben, was im Vergleich dazu Länder wie Saudi-Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate ausgeben, und auch unsere Raketen haben eine kürzere Reichweite als die von Saudi-Arabien", führt Sarif weiter aus.

"Anders als die US-Verbündeten in der Region, die bewaffnete Gruppen wie Al-Kaida, die Taliban und den IS gehirngewaschen, finanziert und bewaffnet haben", wäre der Iran "maßgeblich daran beteiligt", diese extremistischen Strömungen zu besiegen.

US-Präsident Donald Trump hatte den Iran schon im Wahlkampf als Gefahr bezeichnet. Nach seinem Amtsantritt bestätigte US-Verteidigungsminister James Mattis dessen Einschätzung, dass der Iran der größte Terrorunterstützer sei.

Trump wirft dem Iran auch vor, den "Geist des Abkommens" nicht zu erfüllen. Anfang der Woche präsentierte Israels Premierminister Benjamin Netanjahu offenbar vom Auslandsgeheimdienst des Landes angeblich aus dem Iran geschaffte Dokumente, die den Schluss nahelegten, dass der Iran entgegen vorheriger Zusicherungen weiter an der Entwicklung von Atomwaffen arbeite.

Sarif betonte, dass die Atomaufsicht der Vereinten Nationen bereits elf Mal bestätigt hat, dass der Iran alle seine Verpflichtungen aus dem Abkommen erfülltes die USA seien, die permanent gegen das Abkommen verstoßen.

Am 12. Januar setzte Trump den US-Gesetzgebern und den europäischen Verbündeten, darunter Großbritannien, Frankreich und Deutschland, eine Frist von 120 Tagen, um das Abkommen zu überarbeiten, andernfalls würde er sich daraus zurückziehen. Bis zum 12. Mai wird sich entscheiden, ob die USA das Abkommen platzen lassen oder es bestehen bleibt."




Artikel zitiert aus https://www.presseportal.de/pm/2790/3941682, Autor siehe obiger Artikel. Ein etwaiges Youtube-Video ist ein geframtes ("eingebettes") Video von Youtube.com, Autor siehe das Video.

Veröffentlicht / Zitiert von » PressePortal.de « auf / über http://www.deutsche-politik-news.de - aktuelle News, Infos, PresseMitteilungen & Artikel!

Foto- /Grafik-Info: Der Tagesspiegel

Artikel-Titel: Top News: Dietmar Bartsch, Vorsitzender der Linksfraktion im Bundestag, fordert einen EU-Fonds für Geschäfte mit dem Iran!

Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht Deutsche-Politik-News.de als News-Portal sondern ausschließlich der Autor (PressePortal.de) verantwortlich (siehe AGB). Haftungsausschluss: Deutsche-Politik-News.de distanziert sich von dem Inhalt dieser Veröffentlichung (News / Pressemitteilung inklusive etwaiger Bilder / sonstiger Content Dritter) und macht sich diesen demzufolge auch nicht zu Eigen!

"Top News: Dietmar Bartsch, Vorsitzender der Linksfraktion im Bundestag, fordert einen EU-Fonds für Geschäfte mit dem Iran!" | Anmelden oder Einloggen | 1 Kommentar | Diskussion durchsuchen
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst einloggen oder anmelden

Dietmar Bartsch, Vorsitzende der Linksfraktion im Bundestag, fordert einen EU-Fonds für Geschäfte mit dem Iran! (Punkte: 1)
Von Erwin3 am Montag, dem 14. Mai 2018 @ 16:11:30
(Userinfo | Persönliche Mitteilung an den Kommentator schicken)


Einen EU-Fonds für Geschäfte mit dem Iran?
Warum fordert so etwas der Vorsitzende der deutschen Linkspartei?
Ach so, weil die EU-Granden alle amerkahörig sind und kaum noch klar denken können.
Vor allem ist es ein Zeichen der Linkspartei mit der Realität zurecht zu kommen.
Denn nur wo auch Handel floriert wird es keinen Krieg geben!
Und genauso sollten wir mit Russland verfahren.
Nur durch Handel entsteht Annäherung.
Schluss mit diesen unsäglichen Russlandsanktionen.






Diese DPN - Videos bei Deutsche-Politik-News.de könnten Sie auch interessieren:

Weihnachtsmarkt Berlin Alexanderplatz - 06.12.2017 ...

Weihnachtsmarkt Berlin Alexanderplatz - 06.12.2017  ...
Weihnachtsmarkt Hamburg Rathausmarkt - Weihnachtsma ...

Weihnachtsmarkt Hamburg Rathausmarkt - Weihnachtsma ...
Weihnachtsmarkt Hamburg Rathausmarkt - 06.12.2017 - ...

Weihnachtsmarkt Hamburg Rathausmarkt - 06.12.2017 - ...


Alle DPN-Video-Links bei Deutsche-Politik-News.de: Deutsche-Politik-News.de DPN-Video-Verzeichnis

Diese Web-Videos bei Deutsche-Politik-News.de könnten Sie auch interessieren:

Deutschland: Arbeitslosenzahl sinkt weiter

Deutschland: Arbeitslosenzahl sinkt weiter
Bundesfinanzminister Olaf Scholz stellt Möglichkeit ...

Bundesfinanzminister Olaf Scholz stellt Möglichkeit ...
Nahles-Kritiker Marco Bülow aus SPD ausgetreten: We ...

Nahles-Kritiker Marco Bülow aus SPD ausgetreten: We ...

Alle Web-Video-Links bei Deutsche-Politik-News.de: Deutsche-Politik-News.de Web-Video-Verzeichnis

Diese Fotos bei Deutsche-Politik-News.de könnten Sie auch interessieren:

Wir-haben-es-satt-Demonstration-Berlin-20 ...

Deutschland-Historischer-Kleingartenverei ...

Deutschland-Wernigerode-Sachsen-Anhalt-20 ...


Alle Fotos in der Foto-Galerie von Deutsche-Politik-News.de: Deutsche-Politik-News.de Foto - Galerie

Diese News bei Deutsche-Politik-News.de könnten Sie auch interessieren:

 Flughafen Berlin Brandenburg (BER): Schwere Baumängel gefährden die für Oktober 2020 geplante Inbetriebnahme - neue Umbauten sind notwendig! (PressePortal.de, 11.05.2019)
Zum Flughafens BER:

Berlin (ots) - Sieben Jahre nach der geplatzen Eröffnung des Berliner Flughafens BER bedrohen schwere Sicherheitsmängel die für 2020 geplante Inbetriebnahme.

Wie das ARD-Magazin KONTRASTE und rbb24 Recherche berichten, sind neue Umbauten nötig. Im gesamten Gebäude des Fluggastterminals wurden demnach auch Kabeltrassen mit Dübeln verbaut, die keine erforderliche Brandschutzzulassung haben.

Einige Tausend dieser Dübel seien überdies ...

 Vorwürfe gegen Daimler: Das ramponierte Image der deutschen Autoindustrie erhält weitere Beulen - die Hersteller Tricksen und Täuschen und gefährden so den Ruf des Industriestandorts Deutschland! (PressePortal.de, 15.04.2019)
Frank Schmidt-Wyk zu Vorwürfen gegen Daimler:

Mainz (ots) - Dreieinhalb Jahre ist es her, dass über erste Vorwürfe gegen VW berichtet wurde, doch das ganze Ausmaß des Dieselskandals ist offenbar noch immer nicht bekannt.

Nun gerät ausgerechnet der vermeintliche Musterkonzern Daimler wegen einer bislang nicht entdeckten Abschaltvorrrichtung in Erklärungsnot und fügt dem ramponierten Image der deutschen Autoindustrie weitere Beulen zu - wenn nicht Schlimmeres.
...

 Umfrage: Die Parteien der rot-roten Koalition verlieren in Brandenburg weiter an Zustimmung und sind von einer erneuten Mehrheit weit entfernt - aber auch CDU und AfD verlieren, nur die Grüne legen zu! (PressePortal.de, 13.04.2019)
Zum BrandenburgTREND:

Berlin (ots) - Fünf Monate vor der Landtagswahl in Brandenburg verlieren die Parteien der rot-roten Koalition weiter an Zustimmung und sind von einer erneuten Mehrheit weit entfernt.

Das ergibt sich aus dem neuesten BrandenburgTREND des Meinungsforschungsinstituts infratest dimap im Auftrag des rbb-Nachrichtenmagazins BRANDENBURG AKTUELL und von ANTENNE BRANDENBURG.

Wenn am Sonntag Wahl wäre, käme die SPD auf 22 Prozent, die Link ...

 Sahra Wagenknecht (Die Linke) verzichtet auf ihre Führungsposition bei »Aufstehen« und auf die nächste Kandidatur für den Fraktionsvorsitz: Kapitulation vor ihren Kritikern! (PressePortal.de, 12.03.2019)
Zum politischen Rückzug von Sahra Wagenknecht:

Düsseldorf (ots) - Sahra Wagenknecht ist fertig mit "Aufstehen". (...) Jetzt verzichtet die Linke-Frontfrau auch noch auf eine nächste Kandidatur für den Fraktionsvorsitz.

Hoch gepokert, hart gezockt, viel Unruhe und Streit in ihre Partei Die Linke gebracht.

Mehrere Friedenstreffen von Wagenknecht und Co-Fraktionschef Dietmar Bartsch mit den beiden Parteivorsitzenden Katja Kipping und Bernd Riexinger habe ...

 Ergebnisse einer Onlinebefragung unter 1.200 Pneumologen: Lungenärzte in Deutschland sind für saubere Luft - Diskussion über Studienmethodik, aber keine Bagatellisierung der Auswirkungen von Luftverschmutzung! (PressePortal.de, 26.01.2019)
Zur Diskussion über die Methodik von Studien zur wissenschaftlichen Evidenz von Luftschadstoffen:

München (ots) - Der Bundesverband der Pneumologen, Schlaf- und Beatmungsmediziner (BdP) hat seine Mitglieder in einer Onlineumfrage nach ihrer Einschätzung zum Thema Luftverschmutzung und Grenzwerte befragt.

Wichtigstes Ergebnis: Die große Mehrzahl der Pneumologen fordern saubere Luft für Atemwegserkrankte und Gesunde.

Beim Thema saubere Atemluft und wie ...

 Die Zukunft der SPD: Die SPD muss zurück zu ihren Wurzeln - sich wieder als das verstehen, was sie einmal war: als Arbeiterpartei, Angestellte eingeschlossen! (PressePortal.de, 16.10.2018)
Zur Zukunft der SPD:

Bielefeld (ots) - Es ist nicht schön, Andrea Nahles dabei zuzusehen, wie sie den Absturz der SPD erklärt und dabei versucht, die Nerven zu behalten. Zumindest noch bis zum 28. Oktober, wenn in Hessen gewählt wird und ihrer Partei die nächste Pleite droht.

Insgeheim muss die SPD-Chefin ja schon beinahe hoffen, dass es im Wiesbadener Landtag wieder für Schwarz-Grü ...

 Hans-Georg Maaßen, Verfassungsschutz-Präsident, zweifelt den juristisch undefinierten Begriff ''Hetzjagd'' an und relativiert so die dokumentierten Angriffe! (PressePortal.de, 08.09.2018)
Zu Verfassungsschutz-Präsident Hans-Georg Maaßen:

Halle (ots) - Verfassungsschutzpräsident Maaßen zweifelt den juristisch undefinierten Begriff "Hetzjagd" an und relativiert so die dokumentierten Angriffe, erfindet aber den Versuch, "von dem Mord in Chemnitz abzulenken", obwohl den klar definierten Mord-Begriff nicht einmal der Staatsanwalt vorbringt - und die Medien seit der Tat voll davon sind.

Politisch am schädlichsten ist aber, dass die Debatte so auf einen Neb ...

 Dietmar Woidke (SPD), Brandenburgs Ministerpräsident: Ein schneller Kohleausstieg stärkt die AfD / ''Menschen vergessen es einem Politiker nie, wenn ihre Lebensgrundlagen infrage gestellt werden''! (PressePortal.de, 03.09.2018)
Dietmar Woidke zum Kohleausstieg:

Berlin (ots) - Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) hat davor gewarnt, dass ein hohes Tempo beim Kohleausstieg die Rechtspopulisten im Osten weiter stärken werde.

"Ein schneller Ausstieg wäre ein Desaster", sagte Woidke dem in Berlin erscheinenden "Tagesspiegel am Sonntag" (Sonntagausgabe).

Schon bei der Bundestagswahl ...

 
13. August 1961 - mit der ''Mauer'' wird eine schwere Bürde für den Sozialismus errichtet! (PressePortal.de, 13.08.2018)
Von den Einen als "Antifaschistischer Schutzwall" bejubelt - von den Anderen als "Mauer" verflucht: Die Schließung der deutsch-deutschen Grenze mitten in Berlin und um Westberlin herum gab Anlass zu hitzigen Diskussionen und Auseinandersetzungen.

Nach der Gründung der DDR bewirkte eine oft fehler- und auch sprunghafte voluntaristische Politik der SED-Führung immer wieder die Flucht Tausender ihrer Bürger, so wurde beispielsweise

...

 Umfrage: Markus Söder (CSU) ist Deutschlands unbeliebtester Ministerpräsident / Daniel Günther (CDU) ist der Shooting-Star unter den Ministerpräsidenten / Die CSU liegt bundesweit nur noch bei 4 Prozent! (PressePortal.de, 06.08.2018)
RTL/n-tv-Trendbarometer zu Deutschlands Ministerpräsidenten:

Wer ist Deutschlands beliebtester Ministerpräsident?

forsa hat für das RTL/n-tv-Trendbarometer über 7.000 Wahlberechtigten die Frage gestellt: "Sind Sie mit der Arbeit Ihres Ministerpräsidenten zufrieden oder nicht zufrieden?"

Der Grüne Winfried Kretschmann liegt nach wie vor mit großem Abstand auf Platz 1 - 74 Prozent der Baden-Württem ...


Diese Testberichte bei Deutsche-Politik-News.de könnten Sie auch interessieren:

 Sailor Jerry Spiced Rum Die Welt ist voller Gin und die sogenannten Insider behaupten das Rum der neue Gin sei. Was ich persönlich stark bezweifle. Und doch hat mir jemand eingeredet probier mal Sailor J ... (Conrad Winterfeld, 11.5.2019)

 Capri Sun von Capri Sonne Die Enkel sind da und da brauchts Capri-Sonne. Und wie ich so schaue heißt die jetzt Capri-Sun. Und der Beutel ist nicht mehr so schön Italienblau sondern hat jetzt ein ... (Ursula Köhler, 17.4.2019)

 Muscheln in Mojo verde Muscheln hergestellt in Deutschland nach spanischer Art. Die Mojo verde ist also die spanische Art. Übersetzt grüne Soße, gibt’s auch in Frankfurt heißt dort Grie Sos.< ... (Lukas Krebs, 25.3.2019)

 Irische Angusburger von Albrecht Ich zitiere wörtlich – Dank des milden vom Golfstrom beeinflussten Klimas verbringen sie, die Angusrinder, bis zu zehn Monate des Jahres auf grünen, mit Wildkräuter durchsetzten irischen Wie ... (Gisbert Mahler, 01.3.2019)

 Ruby Cabernet von Long Wood Ich habe eine preiswerten roten Tischwein gesucht und da stieß ich bei Albrecht auf Ruby Cabernet von Long Wood. Im Glas richtig dunkel, viel dunkler als Cabernets aus Frankreich. ... (Vivien Cremer, 07.2.2019)

 Périgord gekauft bei Feinkost-Albrecht Ich glaube die werden immer vornehmer. Französischen Käse wie ganz früher in der Spanschachtel. Périgord, ein Rotschimmmelkäse aus dem Périgord. 150 g Käse vom Feinsten. ... (Steffen Köberlin, 14.1.2019)

 Getrocknete Softtomaten von Italiamo Gut, die Dinger gibt es manchmal auch bei uns. Aber als Mitbringsel aus Italien ist es doch was anders. Ersten sehen sie irgendwie größer aus und dann schmecken die auch ganz ande ... (Cedric Cramer, 23.12.2018)

 Invisible Dry Antitranspirant von DM Diesen Sommer war es besonders schlimm, Deoflecken die auch nach dem gründlichsten Waschen immer noch zu sehen waren. Und da sehen ist beim Stöbern: Schutz vor weißer und gelber F ... (Marcus Kunath, 30.11.2018)

 Meerrettich mit Alpenmilch von Schamel Die Zeiten wo man Meerrettich selber reiben musste sind ja vorbei, aber beim Kauf von fertig geriebenen Meerrettich die richtige Entscheidung zu treffen ist auch nicht so leicht. ... (Pieter de Vries, 07.11.2018)

 Delmora Cava von Albrecht In Sachen Wein heben die Spanier in den letzten 10 Jahren viel gelernt. Bei Rotwein haben sie Italien längst den Rang abgelaufen und was den Schaumwein anbelangt können sie mit Fr ... (Marco Schreiner, 15.10.2018)

Werbung bei Deutsche-Politik-News.de:



Dietmar Bartsch, Vorsitzender der Linksfraktion im Bundestag, fordert einen EU-Fonds für Geschäfte mit dem Iran! / Deutsche-Politik-News.de

 
Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Aktuelles Amazon-Schnäppchen

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Video @ Deutsche-Politik-News.de


Waldbrand Schaden - Brandenburg bei Klausdorf - 09.09.2018

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Online Werbung

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! D-P-N News Empfehlungen
· Suchen im Schwerpunkt Deutsche Politik News
· Weitere News von Deutsche-Politik-News


Die meistgelesenen News in der Rubrik Deutsche Politik News:
Das Humboldtforum in Berlin hatte Richtfest - ab 2019 sollen hier dauerhaft Ausstellungen über außereuropäische Kulturen gezeigt werden!


Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 5
Stimmen: 4


Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

schlecht
normal
gut
Sehr gut
Exzellent



Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Online Werbung

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Möglichkeiten

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Firmen- / Produktnamen, Logos, Handelsmarken sind eingetragene Warenzeichen bzw. Eigentum ihrer Besitzer und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Artikel, Fotos und Images sowie Kommentare etc. sind Eigentum der jeweiligen Autoren, der Rest © 2014 - 2019 by Deutsche-Politik-News.de.

Wir betonen ausdrücklich, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und/oder auf die Inhalte verlinkter Seiten haben und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinken Seiten und machen uns deren Inhalte auch nicht zu Eigen. Für die Inhalte oder die Richtigkeit von verlinkten Seiten übernehmen wir keine Haftung. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner, Buttons, Beiträge oder sonstige Verlinkungen führen.

Die Schlagzeilen der neuesten Artikel können Sie mittels der backend.php auf Ihre Homepage übernehmen, diese werden automatisch aktualisiert.

Deutsche-Politik-News.de / Impressum - AGB (inklusive Datenschutzhinweise) - Werbung - Besucherstatistik / Deutsche Politik, Wirtschaft & Kultur

Dietmar Bartsch, Vorsitzender der Linksfraktion im Bundestag, fordert einen EU-Fonds für Geschäfte mit dem Iran! / Deutsche-Politik-News.de