News zum Deutschen Bundestag ! Bundestag News & Infos zu EU (Europäische Union) / Europa! Europa / EU News & Infos zu Großbritannien ! GB News & Infos zu Frankreich ! Frankreich News & Infos zu Russland ! Russland News zur Ukraine ! Ukraine News & Infos zu den USA ! USA News & Infos zu China ! China News & Infos zu Korea ! Korea News & Infos zum Iran ! Iran Alle News bei Deutsche Politik News ! Alle News

 Aktuell Informativ Unabhängig: Deutsche-Politik-News.de 

Suche auf D-P-N.de:  
   
  Schlagzeilen, News, Hintergründe & Fakten - nicht nur im Mainstream / Infos & Meinungen zu Politik, Wirtschaft & Kultur!
 Home  Anmelden/Einloggen  DPN-Aktuell DPN-Exklusiv Kolumne Fakten Themen Skandale Top-News Neueste Videos

Deutsche Politik News und Infos: Nachrichten @ Deutsche-Politik-News.de !

Bei wichtigen Herausforderungen - z.B. in der Umweltpolitik - geht es nicht voran:
 Deutsche-Politik-News.de ! Top News: Karl Lauterbach, SPD-Fraktionsvize & Gesundheitspolitiker, rechnet mit einem schnellen Ende Ende der Großen Koalition - spätestens aber nach Weihnachten!

Veröffentlicht am Freitag, dem 16. August 2019 @ 12:01:56 auf Deutsche-Politik-News.de

(3.663 Leser, 1 Kommentar, 54 Bewertungen, Durchschnittsbewertung: 4,98)



Deutsche-Politik-News.de |
Karl Lauterbach zur Großen Koalition:

Köln (ots) - Der stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende und Bewerber um den Parteivorsitz Karl Lauterbach rechnet mit einem schnellen Ende der Großen Koalition.

Im RTL-Podcast "FRAGEN WIR DOCH!" sagt Lauterbach:

"Ich habe den Eintritt in die Große Koalition befürwortet. Doch leider haben wir die Gemeinsamkeiten, die wir in der GroKo hatten, verbraucht. Bei wichtigen Herausforderungen - z.B. in der Umweltpolitik - kommen wir nicht voran. Wir halten es für richtig, dass man die Große Koalition jetzt verlässt."

Im RTL-Podcast bestätigt er, dass er mit einem Ende der Großen Koalition nach dem Parteitag und spätestens nach Weihnachten rechne. Lauterbach: "Wenn wir gewählt werden, wird eine Mitgliederbefragung kommen. Und dann ist die Wahrscheinlichkeit, dass wir noch lange in der Großen Koalition bleiben, extrem gering."

Seine Mitbewerberin um den SPD-Parteivorsitz Nina Scheer äußert sich bei "FRAGEN WIR DOCH!" zum Verfahren des Austritts:

"Der Eintritt in die Große Koalition ist als Vorschlag der Partei an die Basis unterbreitet worden. Von daher ist es konsequent - wenn wir vor Ablauf der Legislaturperiode zu dem Ergebnis kommen, dass das so nicht funktioniert und wir die Ziele nicht erreichen können - unsere Entscheidung für einen Austritt als Angebot an die SPD-Basis zu verstehen."

Lauterbach und Scheer wollen nach einer möglichen Wahl zum neuen Team an der Parteispitze auf dem Parteitag Anfang Dezember einen schnellen Mitgliederentscheid herbeiführen.

Dass die zurückgetretene Parteivorsitzende Andrea Nahles bei diesen Überlegungen noch eine Rolle spielen wird, glaubt Lauterbach nicht: "Ich bin mit Andrea Nahles im engen privaten Kontakt. Ich gehe nicht davon aus, dass sie sich in dieses Verfahren einmischen wird und gehe nicht davon aus, dass sie bei den Veranstaltungen dabei sein wird."

Über das neue Bewerber-Duo Schwan-Stegner zeigen sich Nina Scheer und Karl Lauterbach im RTL-Podcast überrascht. Auf die Frage, ob sie von den weiteren Bewerbern Gesine Schwan und Ralf Stegner vorher wussten, sagt Lauterbach: "Wir wussten nichts. Wir sind überrascht, aber angenehm überrascht."

Das vollständige Gespräch mit Karl Lauterbach und Nina Scheer hören Sie ab Freitag in Deutschlands Experten-Podcast "FRAGEN WIR DOCH!" für RTL Radio Deutschland und 105'5 Spreeradio auf www.spreeradio.de, www.rtlradio.de, www.fragenwirdoch.de sowie über Apple Podcasts, Spotify, SoundCloud und AUDIO NOW.

Pressekontakt:

MAASS-GENAU - Das Medienbüro. Jochen Maass. Tel. 0221 80015946.
eMail: jochen.maass@maassgenau.de

Original-Content von: MAASS-GENAU - Das Medienbüro, übermittelt durch news aktuell

(Eine Themenseite "Große Koalition" gibt es hier.)

(Eine Themenseite "SPD" gibt es hier.)

(Parteien-News zur "SPD" sind hier nachzulesen.)

phoenix / SPD-Vorsitz: Karl Lauterbach & Nina Scheer stellen Kandidatur vor
(Youtube-Video, Standard-YouTube-Lizenz, 18.07.2019):

Zitat: "Prof. Karl Lauterbach (SPD, MdB Gesundheitsexperte) & Nina Scheer (SPD, Stellv. Vorsitzende Parlamentarischer Beirat für nachhaltige Entwicklung) stellten heute ihr politisches Programm vor - Lauterbach & Scheer wollen als Duo den Parteivorsitz der SPD übernehmen."




WELT Nachrichtensender / Große Koalition: Wer bezahlt welchen Preis für diese Regierung?
(Youtube-Video, Standard-YouTube-Lizenz, 12.02.2018):

Zitat: "Es rumort in der CDU – seit dem Ende der Koalitionsverhandlungen auch deutlich hörbar: Immer mehr Stimmen werden laut, die die Parteichefin Angela Merkel anzählen."




tagesschau / Ein Jahr Große Koalition: Wie geht es weiter?
(Youtube-Video, Standard-YouTube-Lizenz, 13.03.2019):

Zitat: "Genau ein Jahr ist es nun her, dass die Chefs der Regierungsparteien, heute übrigens alle drei in dieser Funktion abgelöst, den Koalitionsvertrag unterzeichneten und damit die Fortsetzung der Großen Koalition besiegelten.

Von Anfang an stand das Bündnis unter keinem guten Stern: Bei weiten Teilen der SPD ohnehin ungeliebt, dazu kam der unionsinterne Streit um die Flüchtlingspolitik. Die Umfragewerte sanken.

Und spätestens seit Kanzlerin Merkel als CDU-Chefin den Platz räumte für Annegret Kramp-Karrenbauer steht die Frage im Raum: Wie geht es jetzt weiter?"




Artikel zitiert aus https://www.presseportal.de/pm/122267/4350033, Autor siehe obiger Artikel. Ein etwaiges Youtube-Video ist ein geframtes ("eingebettes") Video von Youtube.com, Autor siehe das Video.

Veröffentlicht / Zitiert von » PressePortal.de « auf / über http://www.deutsche-politik-news.de - aktuelle News, Infos, PresseMitteilungen & Artikel!


Karl Lauterbach zur Großen Koalition:

Köln (ots) - Der stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende und Bewerber um den Parteivorsitz Karl Lauterbach rechnet mit einem schnellen Ende der Großen Koalition.

Im RTL-Podcast "FRAGEN WIR DOCH!" sagt Lauterbach:

"Ich habe den Eintritt in die Große Koalition befürwortet. Doch leider haben wir die Gemeinsamkeiten, die wir in der GroKo hatten, verbraucht. Bei wichtigen Herausforderungen - z.B. in der Umweltpolitik - kommen wir nicht voran. Wir halten es für richtig, dass man die Große Koalition jetzt verlässt."

Im RTL-Podcast bestätigt er, dass er mit einem Ende der Großen Koalition nach dem Parteitag und spätestens nach Weihnachten rechne. Lauterbach: "Wenn wir gewählt werden, wird eine Mitgliederbefragung kommen. Und dann ist die Wahrscheinlichkeit, dass wir noch lange in der Großen Koalition bleiben, extrem gering."

Seine Mitbewerberin um den SPD-Parteivorsitz Nina Scheer äußert sich bei "FRAGEN WIR DOCH!" zum Verfahren des Austritts:

"Der Eintritt in die Große Koalition ist als Vorschlag der Partei an die Basis unterbreitet worden. Von daher ist es konsequent - wenn wir vor Ablauf der Legislaturperiode zu dem Ergebnis kommen, dass das so nicht funktioniert und wir die Ziele nicht erreichen können - unsere Entscheidung für einen Austritt als Angebot an die SPD-Basis zu verstehen."

Lauterbach und Scheer wollen nach einer möglichen Wahl zum neuen Team an der Parteispitze auf dem Parteitag Anfang Dezember einen schnellen Mitgliederentscheid herbeiführen.

Dass die zurückgetretene Parteivorsitzende Andrea Nahles bei diesen Überlegungen noch eine Rolle spielen wird, glaubt Lauterbach nicht: "Ich bin mit Andrea Nahles im engen privaten Kontakt. Ich gehe nicht davon aus, dass sie sich in dieses Verfahren einmischen wird und gehe nicht davon aus, dass sie bei den Veranstaltungen dabei sein wird."

Über das neue Bewerber-Duo Schwan-Stegner zeigen sich Nina Scheer und Karl Lauterbach im RTL-Podcast überrascht. Auf die Frage, ob sie von den weiteren Bewerbern Gesine Schwan und Ralf Stegner vorher wussten, sagt Lauterbach: "Wir wussten nichts. Wir sind überrascht, aber angenehm überrascht."

Das vollständige Gespräch mit Karl Lauterbach und Nina Scheer hören Sie ab Freitag in Deutschlands Experten-Podcast "FRAGEN WIR DOCH!" für RTL Radio Deutschland und 105'5 Spreeradio auf www.spreeradio.de, www.rtlradio.de, www.fragenwirdoch.de sowie über Apple Podcasts, Spotify, SoundCloud und AUDIO NOW.

Pressekontakt:

MAASS-GENAU - Das Medienbüro. Jochen Maass. Tel. 0221 80015946.
eMail: jochen.maass@maassgenau.de

Original-Content von: MAASS-GENAU - Das Medienbüro, übermittelt durch news aktuell

(Eine Themenseite "Große Koalition" gibt es hier.)

(Eine Themenseite "SPD" gibt es hier.)

(Parteien-News zur "SPD" sind hier nachzulesen.)

phoenix / SPD-Vorsitz: Karl Lauterbach & Nina Scheer stellen Kandidatur vor
(Youtube-Video, Standard-YouTube-Lizenz, 18.07.2019):

Zitat: "Prof. Karl Lauterbach (SPD, MdB Gesundheitsexperte) & Nina Scheer (SPD, Stellv. Vorsitzende Parlamentarischer Beirat für nachhaltige Entwicklung) stellten heute ihr politisches Programm vor - Lauterbach & Scheer wollen als Duo den Parteivorsitz der SPD übernehmen."




WELT Nachrichtensender / Große Koalition: Wer bezahlt welchen Preis für diese Regierung?
(Youtube-Video, Standard-YouTube-Lizenz, 12.02.2018):

Zitat: "Es rumort in der CDU – seit dem Ende der Koalitionsverhandlungen auch deutlich hörbar: Immer mehr Stimmen werden laut, die die Parteichefin Angela Merkel anzählen."




tagesschau / Ein Jahr Große Koalition: Wie geht es weiter?
(Youtube-Video, Standard-YouTube-Lizenz, 13.03.2019):

Zitat: "Genau ein Jahr ist es nun her, dass die Chefs der Regierungsparteien, heute übrigens alle drei in dieser Funktion abgelöst, den Koalitionsvertrag unterzeichneten und damit die Fortsetzung der Großen Koalition besiegelten.

Von Anfang an stand das Bündnis unter keinem guten Stern: Bei weiten Teilen der SPD ohnehin ungeliebt, dazu kam der unionsinterne Streit um die Flüchtlingspolitik. Die Umfragewerte sanken.

Und spätestens seit Kanzlerin Merkel als CDU-Chefin den Platz räumte für Annegret Kramp-Karrenbauer steht die Frage im Raum: Wie geht es jetzt weiter?"




Artikel zitiert aus https://www.presseportal.de/pm/122267/4350033, Autor siehe obiger Artikel. Ein etwaiges Youtube-Video ist ein geframtes ("eingebettes") Video von Youtube.com, Autor siehe das Video.

Veröffentlicht / Zitiert von » PressePortal.de « auf / über http://www.deutsche-politik-news.de - aktuelle News, Infos, PresseMitteilungen & Artikel!

Artikel-Titel: Top News: Karl Lauterbach, SPD-Fraktionsvize & Gesundheitspolitiker, rechnet mit einem schnellen Ende Ende der Großen Koalition - spätestens aber nach Weihnachten!

Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht Deutsche-Politik-News.de als News-Portal sondern ausschließlich der Autor (PressePortal.de) verantwortlich (siehe AGB). Haftungsausschluss: Deutsche-Politik-News.de distanziert sich von dem Inhalt dieser Veröffentlichung (News / Pressemitteilung inklusive etwaiger Bilder) und macht sich diesen demzufolge auch nicht zu Eigen!

"Top News: Karl Lauterbach, SPD-Fraktionsvize & Gesundheitspolitiker, rechnet mit einem schnellen Ende Ende der Großen Koalition - spätestens aber nach Weihnachten!" | Anmelden oder Einloggen | 1 Kommentar | Diskussion durchsuchen
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst einloggen oder anmelden

Karl Lauterbach, SPD-Fraktionsvize & Gesundheitspolitiker, rechnet mit einem schnellen Ende Ende der Großen Koalition - spätestens aber nach Weihnachten! (Punkte: 1)
Von Aaron1 am Freitag, dem 16. August 2019 @ 13:59:05
(Userinfo | Persönliche Mitteilung an den Kommentator schicken)



Daran erkennt man wieder mal wie weltfremd eigentlich diese SPD-Führungstypen eigentlich sind.
Die SPD ist der kleinere und winzige Partner dieser Koalition.
Was denken diese Schaumschläger eigentlich wie der Wähler sich bei einer Neuwahl entscheidet?
Ich wohne in Dresden, hier kann die SPD froh sein wenn sie die 5%-Hürde schafft.
Und wo anders im Osten sieht es nicht besser aus.
Wann realisiert diese Partei endlich, dass sie seit dem Arbeiterverräter Schröder mehr als 10 Millionen Wähler und die Hälfte ihrer Mitglieder verloren hat?
Wie abgehoben und weltfremd diese Partei eigentlich ist sieht man am gegenwärtigen Wahlkampf in Brandenburg.
Da sagt doch tatsächlich diese langjährige SPD-Bonzin Elfriede Handrick doch - „Ich finde es nicht richtig, dass man immer die Sorgen und Nöte der Bevölkerung ernst nehmen muss. Was haben die denn für Sorgen und Nöten? Ich kann das nicht verstehen!“ .
Und das zwangsfinanzierte Staatsfernsehen, ZDF, strahlt das auch noch aus.
Dabei gab mal eine Zeit da war es ein ungeschriebenes Gesetz, dass du als Arbeitnehmer SPD wählst.
Es wird werden wie in Frankreich, da gibt es keine Sozialdemokratische Partei mehr!



Diese Web-Videos bei Deutsche-Politik-News.de könnten Sie auch interessieren:

Nord- und Südkorea: Neue Straße durch die entmilita ...

Nord- und Südkorea: Neue Straße durch die entmilita ...
Irland billigt Brexit-Erklärung und kritisiert Halt ...

Irland billigt Brexit-Erklärung und kritisiert Halt ...
CDU-Regionalkonferenz: Merz stellt Asylrecht zur De ...

CDU-Regionalkonferenz: Merz stellt Asylrecht zur De ...

Alle Web-Video-Links bei Deutsche-Politik-News.de: Deutsche-Politik-News.de Web-Video-Verzeichnis

Diese DPN-Videos bei Deutsche-Politik-News.de könnten Sie auch interessieren:

Gartenbau - Grüne Woche Berlin 2018 / 27.01.2018

Weihnachtsmarkt Hamburg Spitalerstraße - 06.12.2017 - ...

MUSE Konzert Hamburg 2016 / Barclaycard Arena - Teil ...


Alle DPN-Video-Links bei Deutsche-Politik-News.de: Deutsche-Politik-News.de DPN-Video-Verzeichnis

Diese Fotos bei Deutsche-Politik-News.de könnten Sie auch interessieren:

Waltershausen-Falknerei-am-Rennsteig-Grei ...

Nandus-bei-Utecht-2016-160416-DSC_0044.jp ...

Deutschland-Botanischer-Garten-Dresden-20 ...


Alle Fotos in der Foto-Galerie von Deutsche-Politik-News.de: Deutsche-Politik-News.de Foto - Galerie

Diese Testberichte bei Deutsche-Politik-News.de könnten Sie auch interessieren:

 Semmelknödel Die Älteren kennen jan noch das bayrische Urgestein Karl Valentin. Eine seiner größten Debatten ging um eben diese Semmelknödel. Heißt es nun Semmelknödel oder Semmelnknödel?

 Alsterwasser von Karlsquell Im Sommer gilt ja die alte Tropenregel, Alkohol erst nach Sonnenuntergang. Aber was trinkt man bis dahin? Und da ich neuem gegenüber relativ aufgeschlossen bin habe ich mir bei Fei ... (Joachim Reibrich, 09.7.2015)

Diese News bei Deutsche-Politik-News.de könnten Sie auch interessieren:

 Syntax erweitert globale Präsenz und \'\'SAP on AWS\'\'-Kompetenz durch Übernahme von Linke (prmaximus, 15.04.2021)
Weinheim, 15. April 2021 -- Syntax, führender ERP- und Managed Cloud Provider, erweitert seine globale Präsenz durch die Übernahme von Linke, einem führenden Anbieter von SAP on Amazon Web Services(AWS)-Lösungen im iberischen, französischen und skandinavischen Markt. Syntax bietet ERP, basierend auf Cloud-Lösungen und -Services für Kunden aus unterschiedlichsten Branchen. Durch die Akquis ...

 Schnell montiert bei intakt bleibender Dachhaut (Walraven, 06.04.2021)
Neues BIS Yeti® 130 Kabelrinnen-Set für Flachdachinstallationen von Walraven

Einfach und schnell Lüftungsleitungen, Klimageräte, RLT-Anlagen, Kabeltrassen und Wartungsplattformen auf Dächern installieren, ohne die Dachhaut zu verletzen. Dafür entwickelte Walraven das Montagesystem zur Aufständerung von Flachdachinstallationen BIS Yeti® für flache und bis zu sieben Grad geneigte Dächer. Es sichert geringstmögliche Belastung des Daches durch optimierte Lastverteilung. Vormontierte S ...

 Jesus Martinez ist neuer Vice President Operations und Mitglied des europäischen Management-Teams bei Syntax (prmaximus, 06.04.2021)
Weinheim, 06. April 2021 -- Jesus Martinez ist seit 1. April 2021 neuer Vice President Operations und Mitglied des europäischen Management-Teams beim IT-Dienstleister und Managed Cloud Provider Syntax. Als Vice President Operations bei Syntax verantwortet Jesus Martinez den reibungslosen Ablauf aller Betriebsaktivitäten in Europa und berichtet an den europäischen CEO Ralf Sürken. Besonder ...

 Syntax auf der Hannover Messe Industrie 2021 (prmaximus, 29.03.2021)
Weinheim, 29.03.2021 ---- Der IT-Service- und Managed Cloud Provider Syntax ist auf der diesjährigen Hannover Messe Industrie (HMI) vom 12. bis zum 16. April 2021 vertreten. Am virtuellen Messestand und im Rahmen diverser weiterer Angebote können sich mittelständische Industrieunternehmen rund um die SAP-zentrierten Services der sogenannten Syntax i4 Solutions informieren. Unter diesem Begriff fasst der SAP-Partner sein umfangreiches Leistungsportfolio für die digitale Fertigung zusammen, das ve ...

 In wenigen Minuten aufgeständert (Walraven, 29.03.2021)
Neu: BIS Yeti® 130 Rahmenkonstruktion von Walraven für die schnelle Montage leichter Klimageräte

Nun gibt es auch für den nur 13 mal 13 Zentimeter großen Walraven-Montagefuß BIS Yeti® 130 ein Rahmen-Set zur Schnellmontage von leichten Klimageräten.
Inklusive Montagefüßen, Schienen, Verbindern und Verschraubung ist die BIS Yeti® 130 Rahmenkonstruktion ausgelegt auf 1,500 N maximal zulässige Last und eine Höhe des aufgeständerten Gerätes von bis zu 1,20 Metern über Flachdachh ...

 Anwendung raucharme Kälterohrträger BISOFIX® E+ s1s2 von Walraven? (Walraven, 25.03.2021)
Planer und Bauherren entscheiden über den Einsatz

Die neuen Walraven-Kälterohrträger BISOFIX® E13+ s1s2 und E19+ s1s2 erfüllen im geprüften System mit einer s1- bzw. s2-Rohrdämmung die Anforderungen der Rauchentwicklungsklassen s1 (geringe Rauchentwicklung) und s2 (begrenzte Rauchentwicklung) und somit anspruchsvolle europäische Rauchvorgaben.

Planer und Bauherren legen die Anforderungen fest. Eine verpflichtende baurechtliche Regelung zum Einsatz von Rohrdämmstoffe ...

 JMP und JMP Pro 16: Einfacher zu Analysen und Prognosen (prmaximus, 23.03.2021)
Heidelberg/Cary, 23. März 2021 - Schneller und einfacher zu anspruchsvollen statistischen Analysen und praktischen Anwendungen: Die Analysesoftware JMP und ihr großer Bruder JMP Pro stellen jetzt Wissenschaftlern, Ingenieuren und Analysten in Unternehmen noch bessere Prognosemethoden zur Verfügung. Mit den neuen Versionen lassen sich präzisere statistische Modelle erstellen und identifizieren.  Erneut bestätigt: Gartner bewertet SAS als \'\'Leader bei Data-Science- und Machine-Learning-Plattformen (prmaximus, 18.03.2021)
Heidelberg, 18. März 2021 - SAS, einer der weltweit führenden Anbieter von Lösungen für Analytics und künstliche Intelligenz (KI), ist 2021 erneut als "Leader" in Gartners Magic Quadrant für Data Science and Machine Learning Platforms aufgeführt. Damit steht das Unternehmen bereits zum achten Mal in Folge an der Spitze der Anbieter in diesem Bereich. Die Analysten h ...

 Syntax und UiPath schließen strategische Partnerschaft zur Stärkung von Robotic Process Automation im europäischen Industriemittelstand (prmaximus, 15.03.2021)
Weinheim, 15. März 2021 ---- Der IT-Dienstleister und Managed Cloud Provider Syntax und der Softwarehersteller UiPath haben eine strategische Partnerschaft geschlossen. UiPath ist einer der führenden Anbieter von Lösungen für Robotic Process Automation (RPA). Syntax ist spezialisiert auf Beratung, Implementierung und Betrieb von SAP- und Microsoft-Lösungen.

Unter RPA versteht man die Automatisierung manueller, zeitintensiver und repetitiver Prozesse mithilfe von angelernten Softwarerobot ...

 Städtebauförderung: WHS berät in diesem Jahr 110 Städte und Gemeinden in Baden-Württemberg und Sachsen (prmaximus, 11.03.2021)
60 Prozent - diesen Anstieg verzeichnet die Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH (WHS) bei der Städtebauförderung in den letzten drei Jahren. Als städtebaulicher Dienstleister berät die WHS derzeit 110 Städte und Gemeinden in Baden-Württemberg und Sachsen in Sachen Stadterneuerung.

In diesem Jahr feiert die Städtebauförderung ihr 50-jähriges Jubiläum. Selten war sie so wichtig, wie in dieser Zeit. Denn der Einzelhandel, die Gastronomen und damit auch die Innenstädte leiden besonders unter d ...

Werbung bei Deutsche-Politik-News.de:





Karl Lauterbach, SPD-Fraktionsvize & Gesundheitspolitiker, rechnet mit einem schnellen Ende Ende der Großen Koalition - spätestens aber nach Weihnachten!

 
Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Video Tipp @ Deutsche-Politik-News.de
Nandus in Mecklenburg - Hahn mit Hennen - 2018

Nandus in Mecklenburg - Hahn mit Hennen - 2018

Videos @ Freie.PresseMitteilungen.de

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Online Werbung

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! D-P-N News Empfehlungen
· Suchen im Schwerpunkt Deutsche Politik News
· Weitere News von Deutsche-Politik-News


Die meistgelesenen News in der Rubrik Deutsche Politik News:
Das Humboldtforum in Berlin hatte Richtfest - ab 2019 sollen hier dauerhaft Ausstellungen über außereuropäische Kulturen gezeigt werden!


Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 4,98
Stimmen: 54


Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

schlecht
normal
gut
Sehr gut
Exzellent



Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Online Werbung

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Möglichkeiten

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Firmen- / Produktnamen, Logos, Handelsmarken sind eingetragene Warenzeichen bzw. Eigentum ihrer Besitzer und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Artikel, Fotos und Images sowie Kommentare etc. sind Eigentum der jeweiligen Autoren, der Rest © 2014 - 2021 by Deutsche-Politik-News.de.

Wir betonen ausdrücklich, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und/oder auf die Inhalte verlinkter Seiten haben und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinken Seiten und machen uns deren Inhalte auch nicht zu Eigen. Für die Inhalte oder die Richtigkeit von verlinkten Seiten übernehmen wir keine Haftung. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner, Buttons, Beiträge oder sonstige Verlinkungen führen.

Die Schlagzeilen der neuesten Artikel können Sie mittels der backend.php auf Ihre Homepage übernehmen, diese werden automatisch aktualisiert.

Deutsche-Politik-News.de / Impressum - AGB (inklusive Datenschutzhinweise) - Werbung - Besucherstatistik / Deutsche Politik, Wirtschaft & Kultur

Karl Lauterbach, SPD-Fraktionsvize & Gesundheitspolitiker, rechnet mit einem schnellen Ende Ende der Großen Koalition - spätestens aber nach Weihnachten!